Obst-, Garten- und
Weinbauverein
Eltingen-Leonberg e.V.

 

 
Startseite
Vorstand / Ausschuss
Sonderaufgaben
Beitrittserklärung
Satzung
>> Aktuell <<
Terminkalender 2017
Gartenbörse
Buchsbaumzünsler
Fotos
Eseleien
Links
Sponsoren von A-Z
Kontakt
Impressum

Aktuell

 

Kinder und Jugendliche pressen den eigenen Apfelsaft
am Samstag, 23. September 2017 von 13 bis 17 Uhr

In Kooperation mit der Volkshochschule Leonberg laden wir ganz herzlich ein.

Unter dem Motto: "Kinder und Jugendliche pressen den eigenen Apfelsaft" sind Kinder und Jugendliche bis 14 Jahren am Samstag, 23. September, von 13 Uhr bis 17 Uhr, zum Mitmachen eingeladen.

Die Veranstaltung ist auf einem Gartengrundstück im Schmuisberg. Vor Ort werden gemeinsam die Äpfel gewaschen, gemahlen, gepresst und der Saft in die Flasche abgefüllt. Auch die Eltern sind herzlich willkommen.

Eine besondere Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Teilnahme ist kostenlos.

Die Anfahrt erfolgt über die verlängerte Südrandstraße/Landesstraße Richtung Stuttgart, bei der Bushaltestelle Schumisberg einbiegen, von dort aus ist ausgeschildert.

Der Obst-, Garten- und Weinbauverein Eltingen-Leonberg und die Fachwarte Obstbau des Vereins Martin Esslinger und Dennis Epple freuen sich auf eine rege Teilnahme.

 

Aktuell - Archiv 2017

 

Vorerntebesichtigung Weinbau am Sonntag, 10. September 2017 um 11.15 Uhr

Ist im Weinberg alles in Ordnung? Wie steht es um die Trauben, den Reifegrat der Trauben? Wann ist mit der Weinlese zu rechnen?

Um dies festzustellen laden wir in Kooperation mit der Volkshochschule Leonberg am Sonntag, 10. September um 11.15 Uhr zu einer Vorerntebesichtigung in die Obere Feinau, Oberer Weg in Leonberg-Eltingen, ein.

Fachkundige Antworten geben der Winzermeister Heiko Fink und der Geologe Thomas Friedrich, beides Mitglieder unseres Vereins.

Treffpunkt und Start ist der obere Weg in der Feinau, der Weg dorthin ist sehr einfach, sei es zu Fuß, mit dem Fahrrad oder dem Auto. In Eltingen geht es an der Ecke Bruckenbach-/Mollenbachstraße abbiegend über die Autobahnbrücke, dann links Richtung Feinau und der Ausschilderung folgen.

Nach der Vorerntebesichtigung ist eine kleine Einkehr vor Ort vorgesehen.

Die Teilnahme ist kostenlos. Auch Nichtmitglieder sind herzlich eingeladen.

 

Obstbaumschnitt am Freitag, 1. September 2017 um 17.30 Uhr
in der Oberen Feinau in Leonberg-Eltingen

Der Schnitt von Obstgehölzen im eigenen Garten stellt immer wieder eine Herausforderung dar: Muss ich überhaupt schneiden und wenn ja, was muss weg und wie reagiert der Baum darauf?

Antworten auf diese und viele andere Fragen liefern wir am Freitag, den 1. September 2017 um 17.30 Uhr bei unserem Sommerschnittkurs für Frauen und Männer. In Kleingruppen gehen die ausgebildeten Fachwarte unseres Vereins Olaf Rupp, Dennis Epple, Martin Esslinger und Volker Müller auf Theorie und Praxis des Obstbaumschnitts ein.

Dabei sollen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Möglichkeit erhalten, selbst zu Schere und Säge zu greifen. Unter fachkundiger Anleitung wird die Anwendung der speziellen Werkzeuge geübt und Der Schnittkurs, er erfolgt in Zusammenarbeit mit der Volkshochschule Leonberg, ist auch für all diejenigen geeignet, die sich bisher noch nicht ans Bäume schneiden gewagt haben.

Auch Nichtmitglieder sind herzlich eingeladen.

Treffpunkt und Start ist die obere Feinau, der Weg dorthin sehr einfach, sei es zu Fuß, mit dem Fahrrad oder dem Auto. In Eltingen geht es an der Ecke Bruckenbach-/Mollenbachstraße abbiegend über die Autobahnbrücke, dann links Richtung Feinau und der Ausschilderung folgen.

 

20. Eltinger Wengerterfest in der Feinau (oberer Weg) in Leonberg-Eltingen
von Freitag, 28. Juli bis Montag, 31. Juli 2017

Für vier Tage wird die Feinau wieder ein besonderer Treffpunkt.

Die Eltinger Wengerter laden unter der Schirmherrschaft des Obst-, Garten- und Weinbauverein Eltingen-Leonberg zum Wengerterfest ein.

Weinstände, Hütten und Lauben öffnen von Freitag bis Montag um 16 Uhr und am Sonntag schon um 11 Uhr.

Am Freitag, 28. Juli, wird Oberbürgermeister Bernhard Schuler um 17 Uhr das Fest zusammen mit Landrat Roland Bernhard und dem Vorsitzenden des Obst-, Garten- und Weinbauverein Eltingen-Leonberg, Albert Kaspari, eröffnen.

Durch die besondere Atmosphäre unterscheidet sich das Fest von vielen anderen Weinfesten und auch sonstigen Festen in der Stadt. Die Besucher sitzen inmitten der Reben und können neben dem berühmten Viertele den herrlichen Ausblick ins Tal genießen.

Die Anfahrt mit dem eigenen Auto ist nicht möglich. Deshalb starten an der Ecke Hertich-/Bruckenbachstraße sowie Hertich-/Mollenbachstraße Kleinbusse, die die Gäste zum fröhlichen, landschaftsprägenden Ziel in die Feinau bringen.

Das Fest erfreut sich großer Beliebtheit und ist weit über die Regionen von Leonberg bekannt.

 

35. Sommerfest am Samstag, 24. und Sonntag, 25. Juni 2017
auf dem Kirchplatz in Eltingen und 3. Mörikefest rund um den Kirchplatz

Unser Sommerfest ist schon lange ein Geheimtipp. Es bietet Charme, Gemütlichkeit, Geselligkeit und einiges mehr auf dem Kirchplatz, zwischen Michaelskirche und Altem Rathaus in Eltingen. Zum 35. Mal wird 2017 gefeiert, gut gevespert, getrunken, miteinander gesprochen.

Ein besonderes Highlight an beiden Tagen ist der selbst gebackene Zwiebelkuchen und Salz- oder Käsestangen aus dem Backhaus.

Die folgenden Informationen finden Sie auch im anhängenden
Flyer “3. Eltinger Mörike-Tage und 35. Sommerfest“.

 

Samstag, 24. Juni

16.00 Uhr Fassanstich mit Baubürgermeister Klaus Brenner. Bewirtung durch das bewährte OGWV-Team, dazu gehört auch der beliebte Zwiebelkuchen, Salz und Käsestangen aus dem Backhaus.

18.00 Uhr Musikalische Unterhaltung mit Rainer Kühnle.

 

Sonntag, 25. Juni 2017 Mörikefest und Sommerfest

9.30 Uhr Erntebitt-Gottesdienst im Freien auf dem Kirchplatz mit Pfarrerin Claudia Trauthig, dem Posaunenchor des CVJM Eltingen und Eltinger Landwirtsfamilien sowie Mitgliedern des OGWV Eltingen-Leonberg

10.45 Uhr Grußworte Albert Kaspari, OGWV und Oberbürgermeister Bernhard Schuler

11.15 Uhr Matinee in der Michaelskirche Eltingen: »Wer reitet so spät…«
Ein Balladen-Vormittag – in Wort und Ton mit Werken von Eduard Mörike und anderen Dichtern des 18. und 19. Jahrhunderts
Mitwirkende: Reiner Hiby (Bariton), Stefanie Höfner (Klavier) und Rudolf Guggelsberger (Sprecher)

12.00 - 16.00 Uhr Kinderschminken im Saal des Alten Rathauses Eltingen

13.00 - 14.00 Uhr Musikalisches Allerlei auf dem Kirchplatz mit der Jugendkapelle des Musikvereins Lyra Eltingen, Leitung Herbert Heidinger

13.00 - 17.00 Uhr Pferdekutschfahrten mit Rolf Breimeier

14.00 Uhr »Herr Pfarrverweser Mörike in Eltingen – Rückblick einer ‚Eltingerin‘ im Jahr 1832«, Kostümführung mit Ingeborg Hertig, Treffpunkt Eingang Michaelskirche

15.00 Uhr Lucie Gelmerodt - Pfarrerin Claudia Trauthig liest im Pfarrgarten Eduard Mörikes Novelle

16.00 Uhr Kinderprogramm im Evangelischen Gemeindehaus:
»Die Gedichtemalerin« (Das MalTheater) Ein MalSchauSpiel mit Pinsel, Poesie und Musik
Für Kinder ab 4 Jahren. Mit Angelika Senft-Rubarth (Malerei) und Jutta Glaser (Musik).

Wir möchten aber auch auf die Mörikelesungen vom 19. bis 23. Juni hinweisen, die vom Bürgerverein Eltingen und dem Kulturamt der Stadt Leonberg mit Unterstützung des Kirbevereins Eltingen veranstaltet werden. Nähere Einzelheiten sind im Flyer zu lesen.

Bitte hier anklicken zum Flyer “3. Eltinger Mörike-Tage und 35. Sommerfest“.

 

Blütenwanderung/Schwäbisches Hanami am Sonntag, 30. April um 11:15 Uhr
in der Oberen Feinau in Leonberg-Eltingen

Zur Blütenwanderung/Schwäbisches Hanami am Sonntag, 30. April um 11.15 Uhr in der Oberen Feinau in Leonberg-Eltingen laden wir ganz herzlich ein.

An dieser Auftaktveranstaltung des Schwäbischen Hanami des Landkreises Böblingen nehmen auch Landrat Roland Bernhard und der Baubürgermeister der Stadt Leonberg, Klaus Brenner, teil.

Der Spaziergang führt an Streuobstwiesen und Weinbergen vorbei durch die Obere Feinau in Leonberg-Eltingen und wird fachmännisch begleitet und moderiert. Die rund 2,5 km lange ebene Strecke ist für jedermann geeignet.

Der Treffpunkt ist die Obere Feinau, die gut zu Fuß, mit dem Fahrrad oder dem Auto zu erreichen ist. In Eltingen an der Ecke Bruckenbach-/Mollenbachstraße abbiegen und einfach der Ausschilderung folgen.

Zum Abschluss gibt es eine Hocketse mitten in den Weinbergen.

Noch ein Wort zum Hanami
Hanami (jap. „Blüten betrachten“) ist die japanische Tradition, im Frühjahr mit sogenannten „Kirschblütenfesten“ die Schönheit der blühenden Kirschbäume zu feiern.

Millionen von Obstbäumen im Schwäbischen Streuobstparadies bilden eine einmalige Kulisse für das Schwäbische Hanami. Im Frühjahr entfalten die Kirsch-, Zwetschgen-, Birnen- und Apfelbäume auf unseren Streuobstwiesen ein wahres Blütenparadies.

Die Blütenwanderung ist nicht nur für die Mitglieder des OGWV gedacht. Auch Naturbegeisterte Nichtmitglieder sind herzlich eingeladen, um die Blütenpracht in der Feinau in Leonberg-Eltingen zu erleben. Auch die Volkshochschule Leonberg hat die Blütenwanderung in ihr Programm aufgenommen.

 

Wir laden ein zum Obstbaumschnitt am Sonntag, 26. Februar 2017 um 10.00 Uhr
in der Oberen Feinau in Leonberg-Eltingen

Der Schnitt von Obstgehölzen im eigenen Garten stellt immer wieder eine Herausforderung dar: Muss ich überhaupt schneiden und wenn ja, was muss weg und wie reagiert der Baum darauf?

Antworten auf diese und viele andere Fragen liefern wir am Sonntag, den 26. Februar 2017 um 10.00 Uhr bei unserem Winterschnittkurs für Frauen und Männer. In Kleingruppen gehen die ausgebildeten Fachwarte unseres Vereins Olaf Rupp, Dennis Epple, Martin Esslinger, Volker Müller und Inge Fausten auf Theorie und Praxis des Obstbaumschnitts ein.

Dabei sollen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Möglichkeit erhalten, selbst zu Schere und Säge zu greifen. Unter fachkundiger Anleitung wird die Anwendung der speziellen Werkzeuge geübt und durch wertvolle Tipps ergänzt. Wer hat, sollte eigenes Werkzeug mitbringen wie Gartenschere, Astschere, Schneidgiraffe und Langsäge.

Der Schnittkurs ist auch für all diejenigen geeignet, die sich bisher noch nicht ans Bäume schneiden gewagt haben.

Auch Nichtmitglieder sind herzlich eingeladen.

Treffpunkt und Start ist obere Feinau, der Weg dorthin sehr einfach, sei es zu Fuß, mit dem Fahrrad oder dem Auto. In Eltingen geht es an der Ecke Bruckenbach-/Mollenbachstraße abbiegend über die Autobahnbrücke, dann links Richtung Feinau und der Ausschilderung folgen.

 

Gartenarbeit ist großartig – und gut fürs Gedächtnis
am Dienstag, 21. Februar 2017 um 19.30 Uhr im Saal Altes Rathaus in Eltingen, Carl-Schminckestraße 37

Zu diesem interessanten Thema und Vortrag laden wir und die Volkshochschule Leonberg ganz herzlich ein.

Gartenarbeit ist großartig – und gut fürs Gedächtnis.
Der Volksmund weiß es schon lange, „Willst du ein Leben lang glücklich sein, dann leg' dir einen Garten an.“ Und inzwischen belegen auch erste Forschungen der schwedischen Karolinska Universität: Gärtner leben länger und besser.

Aber warum genau: Wie wirkt sich Gartenarbeit neurobiologisch auf die psychische Stabilität aus? Wie bringt der Hausgarten das Gedächtnis auf Trab und was heißt das gar fürs immunologische Gedächtnis? Welche Ansätze verfolgt die Psychologie bei neurodegenerativen Erkrankungen? Und wie lassen sich Effekte der Gartenarbeit mühelos positiv verstärken?

Aus Forschung und Praxis berichtet unser Mitglied und Fachwartin für Obst- und Garten Lucie Neumann an diesem Abend über ihre Arbeit als Strategie-Beraterin, die neue, lebensfreundliche Ansätze für die Gesundheitsförderung entwickelt. 2015 eröffnete sie die „Helden-Ambulanz. Nerven behalten.“ in Stuttgart und lebt in Leonberg.

Nichtmitglieder sind ebenfalls herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei.

 

326. Pferdemarkt Leonberg von Freitag 10. bis Dienstag 14. Februar 2017

Der 326. Pferdemarkt naht mit großen Schritten von Freitag, 10. Februar bis Dienstag, 14. Februar 2017.
Es ist das Fest der Feste in Leonberg, Gäste aus nah und fern werden erwartet.

Der Höhepunkt: Pferdemarktsdienstag 14. Februar
Schon früh am Morgen ab 6 Uhr herrscht eine einmalige Stimmung in Leonbergs ältester Halle, die direkt an der Krämermarktstrecke liegt. In der Steinturnhalle treffen sich Pferdemarktbummler, Marktbeschicker und Festzugsteilnehmer, die sich vom THW mit deftigen Speisen versorgen lassen. Ab 9 Uhr kommt die Hocketse in der Feuerwache, Römerstraße, mit ihrer vielseiten Bewirtung dazu. Der Krämermarkt entlang der Steinstraße sowie der Vergnügungspark sind ab 9 Uhr geöffnet.

Pferdehandel, Pferdeschau, Gespannwettbewerb
Auch heute noch ist der althergebrachte Pferdehandel auf dem historischen Leonberger Marktplatz der beliebte Mittelpunkt des Festgeschehens. Die rund 100 Pferde in der Altstadt ab 10 Uhr werden dem Pferdemarkt sein typisches Ambiente verleihen. Auch die Vorführungen der Pferde in der Schloss- und in der Klosterstraße werden von den Zuschauern gerne beobachtet.
Parallel zum Pferdehandel finden im Reiterzentrum an der Fichtestraße bereits ab 9 Uhr die Pferdeschau und der Gespannwettbewerb mit Prämierung statt. Hier kann man die Pferde in Bewegung sehen und die Bewertung der Richter mit dem eigenen Eindruck vergleichen.
Eine Ausstellung der Leonberger Hunde einschließlich einer Vorführung um 11 Uhr im Reiterstation fehlt nicht.

Der Festumzug mit bis zu 45.000 Zuschauern
Um 14 Uhr startet der große Festzug mit Festwagen, Gespannen und Pferden durch die Innenstadt. Der Festzug beginnt in der Römerstraße und zieht von dort in die Altstadt.

Wir beteiligen uns mit der Startnummer 17 ebenfalls mit einem Wagen unter dem Motto unseres Vereins: Obst, Garten- und Weinbau.
Über 100 Gruppen, Wagen, Musikkapellen bilden das Gesamtbild des Umzugs.

Unser Fahrzeug ist ein LKW Jahrgang 1921, Hersteller Fa. Saurer/Schweiz

Wir freuen uns auf den Umzug und natürlich auf eine große Fangemeinde am Rande der Strecke.

Nachfolgend ein paar Fotos vom Umzug 2015

 

Veranstaltungsreihe:
„Weinbau nicht nur für Wengerter: Aus der Praxis für die Praxis“
am Dienstag, 10. Januar 2017 um 19:30 Uhr

Zu einem auch für Nichtwengerter interessanten Informationsabend laden wir am Dienstag, 10. Januar um 19.30 Uhr in den Saal Altes Rathaus in Eltingen ein.

In der Veranstaltungsreihe „Weinbau nicht nur für Wengerter: Aus der Praxis für die Praxis“ wird sich unser Mitglied, Ausschussmitglied und Winzermeister Heiko Fink der Rebsortenkunde annehmen. Dabei geht es um Hausweinstöcke, aber auch um die standortgerechte Auswahl der richtigen Rebsorte für den Weinberg.

Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Auch Nichtmitglieder sind herzlich eingeladen.

 

 

Aktuell - Archiv 2016

 

Rebschnittkurs am Samstag, 18. Februar um 10.00 Uhr

Die Weinreben richtig schneiden. Das ist Sinn und Zweck des Kurses zu dem wir und die Volkshochschule Leonberg am Samstag, 18. Februar 2017 um 10.00 Uhr in der oberen Feinau in Leonberg-Eltingen recht herzlich einladen.

Die fachkundige Leitung erfolgt durch unser Mitglied und Winzermeister Heiko Fink sowie unserem Mitglied und Geologe Thomas Friedrich.

Treffpunkt und Start ist der obere Weg in der Feinau, der Weg dorthin sehr einfach, sei es zu Fuß, mit dem Fahrrad oder dem Auto. In Eltingen geht es an der Ecke Bruckenbach-/Mollenbachstraße abbiegend über die Autobahnbrücke, dann links Richtung Feinau und der Ausschilderung folgen.

Nach dem Rebschnittkurs ist eine kleine Einkehr vor Ort vorgesehen.

Die Teilnahme ist kostenlos. Auch Nichtmitglieder sind herzlich eingeladen.

 

Fachabend Obstbäume veredeln - eine uralte Klon-Technik
am Donnerstag, 24. November 2016 um 19:30 Uhr

Herzliche Einladung zum ...
Fachabend Obstbäume veredeln - eine uralte Klon-Technik am 24. November um 19.30 Uhr im Saal Altes Rathaus in Eltingen, Carl-Schmincke-Straße 37

Einst wohl gehütetes Geheimwissen und ein Handwerk fast schon mit Adelstitel.

Warum veredelt man Obstbäume überhaupt?
Was will man damit erreichen?
Und was gibt es dabei zu beachten?

Wer das Thema weiter vertiefen möchte, kann sich im Anschluss zu einem Praxiskurs anmelden.
Wir werden an mehreren über das Jahr verteilten Terminen Veredelungen vorbereiten und durchführen.

Die Teilnahme an dem Fachabend ist kostenlos, eine Anmeldung nicht erforderlich.

Referent ist unser Mitglied Volker Müller, Fachwart für Obst und Garten.

Die Veranstaltung erfolgt in Kooperation mit der Volkshochschule Leonberg.

 

Sichelhengetse am Samstag/Sonntag 17. und 18. September
in Rutesheim der Bulldock- und Schlepperfreunde Württemberg

Wir sind mit einem Stand vertreten, in dem Sie unser Mitglied Martin Esslinger mit seinen Produkten finden werden.

Bewundern Sie an beiden Tagen viele altehrwürdige Traktoren, Landmaschinen, Dreschmaschinen und vieles mehr. Ein Interessantes Programm wird geboten.

 

6. Bauern- und Streuobstmarkt am Freitag, 16. September
auf dem historischen Marktplatz in Leonberg

Die Werbegemeinschaft Faszination Altstadt in Zusammenarbeit mit unserem Verein laden am 16. September von 10 bis 18 Uhr zum 6. Bauern- und Streuobstmarkt auf dem Marktplatz in Leonberg ein. Es ist garantiert ein Besuch wert.

Mitglieder unseres OGWV, Martin Esslinger, Jörg Langer und Ditmar Sadlo, nehmen mit Ihren Produkten teil.

Auch die Bulldog- und Schlepperfreunde Württemberg e.V. sind mit einigen interessanten Traktoren und Fahrzeuge vertreten.

 

Vorerntebesichtigung Weinbau am Sonntag, 11. September um 11.15 Uhr

Ist im Weinberg alles in Ordnung? Wie steht es um die Trauben, den Reifegrat der Trauben? Wann ist mit der Weinlese zu rechnen?

Um dies festzustellen laden wir am Sonntag, 11. September um 11.15 Uhr in Kooperation mit der Volkshochschule Leonberg zu einer Vorerntebesichtigung im Gewann Lange Furche der Gemarkung Leonberg in unmittelbarer Nähe des OGWV Wengerterhäuschen, Im Steinbergle 1, ein.

Auch Nichtmitglieder sind recht herzlich eingeladen.

Fachkundige Antworten geben der Winzermeister Heiko Fink und der Geologe Thomas Friedrich, beides Mitglieder des Vereins.

Die Zufahrt erfolgt über die Stuttgarter Straße, entweder über die Einfahrt „zu Im Steinbergle“ oder Einfahrt „Rebenweg“. Der Weg ist jeweils ausgeschildert.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Teilnahme ist kostenlos.

 

Sommerschnittkurs am Freitag, 2. September um 17.30 Uhr
auf dem Gelände des Philadelphiahofs in Leonberg

Was ist beim Schnitt von Obstbäumen zu beachten, was darf oder soll man im Sommer schneiden. Die ausgebildeten Fachwarte des Vereins Olaf Rupp, Dennis Epple und Martin Esslinger gehen in der Theorie und Praxis darauf ein.

Es ist sehr gerne gesehen, wenn die Teilnehmer Astschere, Schere, Astsäge mitbringen um aktiv mitzuwirken.

Der Schnittkurs ist auf dem Philadelphiahof in Leonberg, Strohgäustraße 52 und erfolgt in Kooperation mit der Volkshochschule Leonberg.

Die Anfahrt erfolgt über die Straße von Leonberg nach Höfingen. Dort auf das Hinweisschild achten.

Eine besondere Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Teilnahme ist kostenlos.

 

19. Eltinger Wengerterfest in der Feinau (oberer Weg) in Leonberg-Eltingen
von Freitag, 29. Juli bis Montag, 1. August 2016

Für vier Tage wird die Feinau wieder ein besonderer Treffpunkt.

Die Eltinger Wengerter laden unter der Schirmherrschaft des Obst-, Garten- und Weinbauverein Eltingen-Leonberg zum Wengerterfest ein.

Weinstände, Hütten und Lauben öffnen von Freitag bis Montag um 16 Uhr und am Sonntag schon um 11 Uhr.

Am Freitag, 29. Juli, wird Oberbürgermeister Bernhard Schuler um 17 Uhr das Fest zusammen mit Landrat Roland Bernhard und dem Vorsitzenden des Obst-, Garten- und Weinbauverein Eltingen-Leonberg, Albert Kaspari, eröffnen.

Durch die besondere Atmosphäre unterscheidet sich das Fest von vielen anderen Weinfesten und auch sonstigen Festen in der Stadt. Die Besucher sitzen inmitten der Reben und können neben dem berühmten Viertele den herrlichen Ausblick ins Tal genießen.

Die Anfahrt mit dem eigenen Auto ist nicht möglich. Deshalb starten an der Ecke Hertich-/Bruckenbachstraße sowie Hertich-/Mollenbachstraße Kleinbusse, die die Gäste zum fröhlichen, landschaftsprägenden Ziel in die Feinau bringen.

Im Rahmen der Eröffnung des Festes 2015 hat Oberbürgermeister Bernhard Schuler – auf dem Foto rechts – noch Erdarbeiten durchgeführt.

Das Fest erfreut sich großer Beliebtheit und ist weit über die Regionen von Leonberg bekannt.

 

Weinbergrundgang am 3. Juli 2016
in Kooperation mit der Volkshochschule Leonberg

Herzliche Einladung zum Weinbergrundgang am 3. Juli 2016 in Kooperation mit der Volkshochschule Leonberg.

Wie sieht es in diesem Jahr im Weinberg aus, wie ist das Wachstum, wie steht es um die Gesundheit der Reben, wie war die Blüte, wie ist die Entwicklung der Trauben?

Fachkundige Antworten geben der Geologe Thomas Friedrich und der Winzermeister Heiko Fink, beides Mitglieder des Vereins.

Der Weinbergrundgang ist am Sonntag, 3. Juli um 11.15 Uhr im Gewann Lange Furche, Gemarkung Leonberg.

Treffpunkt ist das OGWV Wengerter-Schützen-Häuschen Im Steinbergle 1. Die Zufahrt erfolgt über die Stuttgarter Straße, entweder über die Einfahrt „zu Im Steinbergle“ oder Einfahrt „Rebenweg“. Der Weg ist jeweils ausgeschildert.

Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung nicht erforderlich.

 

34. Sommerfest am Samstag, 25. und Sonntag, 26. Juni 2016
auf dem Kirchplatz in Eltingen

Unser Sommerfest ist schon lange ein Geheimtipp. Es bietet Charme, Gemütlichkeit, Geselligkeit und einiges mehr auf dem Kirchplatz, zwischen Michaelskirche und Altem Rathaus. Zum 34. Mal wird 2016 gefeiert, gut gevespert, getrunken, miteinander gesprochen.

Ein besonderes Highlight an beiden Tagen ist der selbst gebackene Zwiebelkuchen und Salz- oder Käsestangen aus dem Backhaus.
Weitere Speisen können der ausliegenden Speisen- und Getränkekarte entnommen werden.

Samstag, 25. Juni beginnt das Fest um 16 Uhr mit dem Fassanstich.

Sonntag, 26. Juni beginnt der Tag um 9.30 Uhr mit dem Erntebittgottesdienst auf dem Kirchplatz.

Anschließend heißt es dann wieder, feste feiern beim Sommerfest.

Luftballon-Wettbewerb am Sonntag:
Für Kinder, Jugendliche und Erwachsene wird es einen Luftballon-Wettbewerb geben. Die fünf weitesten Flüge erhalten einen Preis. Die Siegerehrung ist bei der Eröffnung des 19. Eltinger Wengerterfest am 29. Juli um 17 Uhr. Die Startgebühr beträgt 1 € und wird ausschließlich für die Stiftung Michaelskirche verwendet.

Pferdekutschfahrten am Sonntag:
Von 13 bis 17 Uhr finden wieder die beliebten Pferdekutschfahrten statt. Die Teilnahmegebühr beträgt 1 €.

Führung durch Eltingen der Chorgemeinschaft am Sonntag:
Unter der Leitung von Roswitha Brand bietet die Chorgemeinschaft Eltingen um 14 Uhr eine Führung durch Eltingen an, die von einem Flashmob-Singen auf dem Sommerfest abgeschlossen wird.

Musikalische Unterhaltung an beiden Tagen:
Für die musikalische Unterhaltung an beiden Tagen sorgen am Samstag ab 18 Uhr Jörg Langer und am Sonntag ab 15 Uhr Rainer Kühnle.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

 

Sensenkurs am Samstag, 7. Mai 2016

Zu einem sehr interessanten Kurs laden wir in Kooperation mit der Volkshochschule Leonberg am Samstag, 7. Mai 2016 um 10.00 Uhr auf ein Obstbaumgrundstück in die untere Feinau ein.

Der Kurs wird geleitet durch unser Mitglied Peter Feucht, Fachwart für Obst und Garten.

Aus erster Hand erfahren wir:

  • Interessantes über die Geschichte der Sense
  • den Aufbau (Bestandteile) der Sense
  • welche Arten gibt es, die Sichel gehört übrigens auch dazu
  • was muss ich berücksichtigen
  • wie gehe ich mit der Sense um
  • was sind die Sicherheitsaspekte
  • wir wird die Sense eingestellt, zum Beispiel entsprechend der Körpergröße

Natürlich gehört das Dengeln wie auch das aktive Mähen an diesem Samstag zu dem Kurs, der nicht nur für Fortgeschrittene sondern auch für Anfänger geeignet ist.

Soweit vorhanden können die eigene Sense, Wetzstein mitgebracht werden.

Für die Teilnehmer stehen Apfelsaft und Most gegen einen kleinen Kostenbeitrag zur Verfügung.

Der Kurs selbst ist kostenfrei, auch Nichtmitglieder sind herzlich willkommen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Wie erreicht man das Grundstück?
Fahrt über die Autobahnbrücke in Eltingen (Hinweis auf Feinau, Tiefenbach). Es wird ausgeschildert.

 

Blütenwanderung/Blütenspaziergang/Schwäbisches Hanami
am Sonntag, 24. April 2016

Die Blütenwanderung oder „Schwäbischen Hanami“, die wir auch in Kooperation mit der Volkshochschule Leonberg durchführen, ist am 24. April 2016 um 11.15 Uhr. Start ist auf unserem Baumpatengrundstück im Gewann Heumaden, Gemarkung Leonberg.

Das Grundstück ist zu erreichen über die B 295 , an der Gerlinger Kreuzung Richtung Gerlingen abfahren, nach ca. 400 wieder rechts fahren, es ist ausgeschildert. Kommt man von der ehemaligen Autobahntrasse (alter Engelbergtunnel), dann ist die Einfahrt nach ca. 300 m links.

Bei der Blütenwanderung/Blütenspaziergang sind lediglich 3 bis 4 km zu bewältigen, sie dauert etwa 2 Stunden. Auf der Strecke gibt es immer wieder kurze Erklärungen zu den Blüten, Insekten, Stand der Natur usw.

Die Blütenwanderung/Blütenspaziergangführt u.a. zum Gewann Lange Furche in die Nähe des OGWV-Wengerter-Schützen-Häuschen „Im Steinbergle 1“.

Bei guter Fernsicht öffnen sich auf der kurzen Strecke herrliche Ausblicke bis hin nach Cleebronn/Michaelsberg/Asperg, den Wunnenstein oder vom Wengerterhäuschen zum Kappelberg, Korber Höhe, vor allem aber auf die Streuobstwiesenlandschaft.

Die Blütenwanderung wird geführt und geleitet durch die vereinseigenen Fachwarte Obstbau und Garten Olaf Rupp, unterstützt von Dennis Epple, Martin Esslinger und Volker Müller.

Nach der Veranstaltung besteht die Möglichkeit noch gemütlich zusammenzusitzen.

Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

 

Naturschutz im Garten und Hausgarten mit Michael Kast
am Donnerstag, 17.3.2016 um 19.30 Uhr

Am Donnerstag, den 17. März 2016 laden wir zu einem interessanten und unterhaltsamen Abend rund um das Thema Naturschutz im Garten und Hausgarten ein. Um 19.30 Uhr berichtet Michael Kast im Alten Rathaus in Eltingen, wie gerade Gartenbesitzer und Hausgartenbesitzer zum Naturschutz beitragen können.

Michael Kast leitet seit 2010 die Umweltgruppe des Bürgervereins Eltingen, besser bekannt als „Schlammbrüder“. Als begeisterter Naturfotograf arbeitete er sich mich mehr und mehr in die Problematik des Artenschutzes ein und kam immer mehr zur Erkenntnis, dass nicht nur der Gesetzgeber durch Naturschutz für den Erhalt unserer Umwelt verantwortlich ist, sondern dass die Bürger - und hier vor allem die Gartenbesitzer - eine wichtige Säule beim Schutz unserer Umwelt darstellen.

Die Veranstaltung erfolgt in Kooperation mit der Volkshochschule Leonberg.

Der Eintritt ist frei.

 

Obstbaumschnitt am Sonntag, 21.2.16 um 11.15 Uhr

Der Schnitt von Obstgehölzen im eigenen Garten stellt immer wieder eine Herausforderung dar: Muss ich überhaupt schneiden und wenn ja, was muss weg und wie reagiert der Baum darauf? Antworten auf diese und viele andere Fragen liefern wir am Sonntag, den 21. Februar 2016 um 11.15 Uhr bei unserem Winterschnittkurs für Frauen und Männer. In Kleingruppen gehen die ausgebildeten Fachwarte unseres Vereins Olaf Rupp, Dennis Epple, Martin Esslinger auf Theorie und Praxis des Obstbaumschnitts ein.

Ausdrücklich einladen möchten wir insbesondere auch interessierte Frauen und zeigen, dass Baumschnitt nicht nur Männersache ist. Sie können sich dem Thema gemeinsam mit unserer Fachwartin Ute Jenschur „von Frau zu Frau“ nähern.

Dabei sollen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Möglichkeit erhalten, selbst zu Schere und Säge zu greifen. Unter fachkundiger Anleitung wird die Anwendung der speziellen Werkzeuge geübt und durch wertvolle Tipps ergänzt. Wer hat, sollte eigenes Werkzeug mitbringen wie Gartenschere, Astschere, Schneidgiraffe und Langsäge.

Der Schnittkurs ist auch für all diejenigen geeignet, die sich bisher noch nicht ans Bäume schneiden gewagt haben.

Auch Nichtmitglieder sind herzlich eingeladen.

Treffpunkt ist das Baumpatengrundstück des Vereins im Gewann Heumaden in Leonberg.

Die Anfahrt erfolgt von Leonberg über die B 295 Richtung Ditzingen, dann bei der Gerlinger Kreuzung rechts abfahren, nach ca. 300 Metern rechts in den Weg abbiegen (von hier ab ist es ausgeschildert). Nach wenigen Metern liegt linker Hand das Baumpatengrundstück des OGWV.

 

Rebschnittkurs am 20. Februar 2016 um 10 Uhr

Die Weinreben richtig schneiden. Das ist Sinn und Zweck des Kurses, zu dem wir vom Obst-, Garten- und Weinbauverein Eltingen-Leonberg am Samstag, 20. Februar 2016 um 10 Uhr recht herzlich einladen.

Der Kurs findet im Gewann Lange Furche auf Leonberger Gemarkung statt. Der Weinberg befindet sich in direkter Nähe vom Wengerterschützenhäuschen des OGWV, Im Steinbergle 1. Die Anfahrt erfolgt über die Stuttgarter Straße. Dort einbiegen entweder in die Straße „Im Steinbergle“ oder in den Rebenweg. Es ist jeweils ausgeschildert.

Die fachkundige Leitung haben Winzermeister Heiko Fink und der Geologe Thomas Friedrich, beides Mitglieder unseres Vereins.

Der Rebschnittkurs ist auch für all diejenigen geeignet, die sich bisher noch nicht ans Reben schneiden gewagt haben.

Auch Nichtmitglieder sind herzlich eingeladen.

 

Infoabend: "Weinbau nicht nur für Wengerter: Aus der Praxis für die Praxis"
am Dienstag, 12. Januar um 19:30 Uhr

Zu einem auch für Nichtwengerter interessanten Informationsabend laden wir am Dienstag, 12. Januar um 19.30 Uhr in den Saal Altes Rathaus in Eltingen ein.

In unserer Veranstaltungsreihe „Weinbau nicht nur für Wengerter: Aus der Praxis für die Praxis“ informiert unser Ausschussmitglied und Winzermeister Heiko Fink, wie man mit einfachen Mitteln mehr Qualität im Weinberg und damit bei der Traubenernte erreichen kann.

Auch Nichtmitglieder sind herzlich eingeladen.

Wir freuen uns auf eine rege Teilnehme.

 

 

Aktuell - Archiv 2015

 

Fachabend für Obst- und Garten am Dienstag, 8. Dezember um 19:30 Uhr

Sehr gerne laden wir zu unserem Fachabend für Obst- und Garten und der sich daran anschließenden Saftverkostung ein. Die Details sind nachfolgend genannt.

Dienstag, 8. Dezember um 19.30 Uhr im Saal Altes Rathaus Eltingen

Zum Thema „Streuobst in Natur und Landschaft sowie Obstanbau im Hausgarten“ haben wir den Fachwart für Obst und Garten Franz Meyer aus Ellenberg eingeladen.

Er informiert über die Geschichte, Landschaftsprägung und Nutzen von Streuobstwiesen. Welche Bedeutung hatte Streuobst früher und welche Bedeutung haben Streuobstwiesen heute? Er gibt Empfehlungen für den Obstanbau im Hausgarten. Es werden die verschiedenen Baumarten (von Spindel bis Hochstamm) erläutert. Von der richtigen Sortenauswahl (alte Obstsorten und resistente neue Sorten), Entstehung lokaler Sorten bis zur Pflege, Öschberg und Normalschnitt, (Baumpflegehinweise) und Obstverwertung, Most und Apfelsaft.

Nach der Veranstaltung: Einladung zur kostenlosen Apfelsaft-Verkostung inklusive Mischsäfte wie Apfel/Birne. Apfel/Quitte etct.

 

Jugend presst den eigenen Apfelsaft am Samstag, 26. September von 13 - 17 Uhr

Unter dem Motto: "Jugend presst den eigenen Apfelsaft" sind Kinder Jugendliche bis 14 Jahren am Samstag, 26. September, von 13 Uhr bis ca. 17 Uhr, zum Mitmachen eingeladen.

Die Veranstaltung, die in Kooperation mit der Volkshochschule Leonberg stattfindet, ist auf dem Gartengrundstück Schmuisberg 16. Vor Ort werden gemeinsam die Äpfel gesammelt, gemahlen, gepresst und der Saft in die Flasche abgefüllt. Auch die Eltern, sind herzlich willkommen.

Eine besondere Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Teilnahme ist kostenlos.

Die Anfahrt erfolgt über die verlängerte Südrandstraße/Landesstraße Richtung Stuttgart, bei der Bushaltestelle Schumisberg einbiegen, von dort aus ist ausgeschildert.

Der OGWV und die Fachwarte Obstbau des Vereins Martin Esslinger und Dennis Epple freuen sich auf eine rege Teilnahme.

 

Weinberg-Vorerntebesichtigung am Sonntag, 20. September um 11.15 Uhr

Ist im Weinberg alles in Ordnung? Wie steht es um die Trauben, den Reifegrat der Trauben? Wann ist mit der Weinlese zu rechnen?

Um dies festzustellen, laden wir am Sonntag, 21. September um 11.15 Uhr zur Vorerntebesichtigung ein, bei der auch Nichtmitglieder recht herzlich eingeladen sind.

Fachkundige Antworten geben beim Weinbergrundgang der Winzermeister Heiko Fink und der Geologe Thomas Friedrich, beides Mitglieder unseres Vereins.

Treffpunkt ist um 11.15 Uhr der mittlere Weg im Ehrenberg.

Die Anfahrt erfolgt über die verlängerte Glemseckstraße bis zum Kreisel Rotentain. Von dort aus ist ausgeschildert.

 

Sommerschnittkurs am Freitag 4. September 2015 um 17:30 Uhr

Was ist beim Schnitt von Obstbäumen (Hochstämme) zu beachten, was darf oder soll man im Sommer schneiden. Die ausgebildeten Fachwarte des Vereins Olaf Rupp, Dennis Epple und Martin Esslinger gehen in der Theorie und Praxis darauf ein.

Es ist sehr gerne gesehen, wenn die Teilnehmer Astschere, Schere, Astsäge mitbringen um aktiv mitzuwirken.

Der Schnittkurs ist im Schumisberg in Leonberg-Eltingen und erfolgt in Kooperation mit der Volkshochschule Leonberg.

Die Anfahrt erfolgt über die verlängerte Südrandstraße/Landesstraße Richtung Stuttgart, bei der Bushaltestelle Schumisberg einbiegen, von dort aus ist ausgeschildert.

Eine besondere Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Teilnahme ist kostenlos.

 

18. Eltinger Wengerterfest in der Feinau in Leonberg-Eltingen
von Freitag, 31. Juli bis Montag, 3. August 2015

Für vier Tage wird die Feinau wieder ein besonderer Treffpunkt.

Die Eltinger Wengerter laden unter der Schirmherrschaft des Obst-, Garten- und Weinbauverein Eltingen-Leonberg e. V. zum Wengerterfest ein.

Weinstände, Hütten und Lauben öffnen von Freitag bis Montag um 16 Uhr und am Sonntag schon um 11 Uhr.

Am Freitag, 31. Jui, wird Oberbürgermeister Bernhard Schuler um 17 Uhr das Fest zusammen mit dem Vorsitzenden des Obst-, Garten- und Weinbauverein Eltingen-Leonberg e. V., Albert Kaspari, eröffnen.

Durch die besondere Atmosphäre unterscheidet sich das Fest von vielen anderen Weinfesten. Die Besucher sitzen inmitten der Reben und können neben dem berühmten Viertele den herrlichen Ausblick ins Tal genießen.

Die Anfahrt mit dem eigenen Auto ist nicht möglich. Deshalb starten an der Ecke Hertich-/Bruckenbachstraße sowie Hertich-/Mollenbachstraße Kleinbusse, die die Gäste zum fröhlichen, landschaftsprägenden Ziel in die Feinau bringen.

 

Weinbergrundgang am 5. Juli 2015

Wir laden in Zusammenarbeit mit der Volkshochschule Leonberg ganz herzlich zu unserem Weinbergrundgang am Sonntag, 5. Juli 2015 um 11.15 Uhr ein.

Wie sieht es in diesem Jahr im Weinberg aus, wie ist das Wachstum, wie steht es um die Gesundheit der Reben, wie war die Blüte, wie ist die Entwicklung der Trauben?

Fachkundige Antworten geben beim Weinbergrundgangder Winzermeister Heiko Fink und der Geologe Thomas Friedrich, beides Mitglieder unseres Vereins.

Treffpunkt ist um 11.15 Uhr der mittlere Weg im Ehrenberg.

Die Anfahrt erfolgt über die verlängerte Glemseckstraße bis zum Kreisel Rotentain. Von dort aus ist ausgeschildert.

Nichtmitglieder sind ebenfalls ganz herzlich eingeladen und willkommen.

Im Anschluss an die Veranstaltung besteht die Möglichkeit noch gemütlich zusammenzusitzen.

 

33. Sommerfest am Samstag, 27. und Sonntag, 28. Juni 2015
auf dem Kirchplatz in Eltingen und 2. Möriketag rund um den Kirchplatz

Unser Sommerfest ist schon lange ein Geheimtipp. Es bietet Charme, Gemütlichkeit, Geselligkeit und einiges mehr auf dem Kirchplatz, zwischen Michaelskirche und Altem Rathaus. Zum 33. Mal wird 2015 gefeiert, gut gevespert, getrunken, miteinander gesprochen.

Ein besonderes Highlight an beiden Tagen ist der selbst gebackene Zwiebelkuchen und Salz- oder Käsestangen aus dem Backhaus.

Samstag, 27. Juni beginnt das Fest um 16 Uhr mit dem erstmals durchgeführten Fassanstich. – siehe Flyer

Sonntag, 28. Juni beginnt der Tag um 9.30 Uhr mit dem Erntebittgottesdienst auf dem Kirchplatz.
Anschließend heißt es dann wieder, feste feiern.

Gleichzeitig findet der zweite Möriketag statt. Es erwartet Sie ein umfangreiches Programm.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Einzelheiten zum Programm können aus dem Flyer entnommen werden.

 

Blütenwanderung/Schwäbisches Hanami am Sonntag, 26. April 2015 um 11.15 Uhr mit dem Obst-, Garten- und Weinbauverein Eltingen-Leonberg e.V. (OGWV)

Wir, der Obst-, Garten- und Weinbauverein Eltingen-Leonberg (OGWV) lädt in Kooperation mit der Volkshochschule Leonberg am Sonntag, 26. April um 11.15 Uhr zur Blütenwanderung/Schwäbisches Hanami ein.

Hanami (jap. „Blüten betrachten“) ist die japanische Tradition, im Frühjahr mit sogenannten „Kirschblütenfesten“ die Schönheit der blühenden Kirschbäume zu feiern.

Millionen von Obstbäumen im Schwäbischen Streuobstparadies bilden eine einmalige Kulisse für das Schwäbische Hanami. Im Frühjahr entfalten die Kirsch-, Zwetschgen-, Birnen- und Apfelbäume auf unseren Streuobstwiesen ein wahres Blütenparadies.

Die Blütenwanderung am 26. April ist deshalb nicht nur für die Mitglieder des OGWV von großer Bedeutung. Auch Nichtmitglieder sind herzlich eingeladen, mit die besondere Landschaft im Ehrenberg (in Verlängerung ist der Schumisberg) zu erleben.

Treffpunkt ist der Parkplatz Rotenrain (beim Kreisel) am Beginn des Ehrenberg. Die Glemseckstraße endet an diesem Kreisel. Der Weg dorthin sehr einfach, sei es zu Fuß, mit dem Fahrrad oder dem Auto.

Auf der rund maximal drei Kilometer langen und ebenen Strecke gibt es immer wieder Informationen vom vereinseigenen Fachwart für Obst und Garten, Olaf Rupp, unterstützt von seinen Vereinskollegen und Fachwarte Dennis Epple und Martin Esslinger.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Es entstehen keine Teilnahmegebühren.

Zum Abschluss der Blütenwanderung gibt es die Möglichkeit, vor Ort noch gemütlich zusammenzusitzen.

 

Aus der Praxis für die Praxis „Die richtige Grabbepflanzung“

In unserem Vereinsterminkalender für 2015 ist die nachfolgende Veranstaltung vorangekündigt.

Am kommenden Sonntag, 19. April um 11.15 Uhr widmen wir uns dem in der Überschrift genannten Thema: Die richtige Grabbepflanzung.

Wie und zu welcher Jahreszeit bzw. in welchem Monate bepflanze ich das Grab richtig. Was muss ich bezüglich der Bodenbeschaffenheit wissen, des Standortes usw.

Unser Mitglied und Gärtnermeister sowie Fachmann für Grabbepflanzung Gerhard Dilger informiert eingehend über das Thema und zeigt an Beispielen, wie man es richtig macht, welche Pflanzen sich am besten eignen.

Treffpunkt ist in der Gärtnerei Dilger in Leonberg, Gebersheimer Straße 111.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme. Auch Nichtmitglieder sind herzlich eingeladen.

Die Veranstaltung erfolgt in Kooperation mit der Volkshochschule Leonberg.

Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung nicht erforderlich.

 

Winterschnittkurs Obstbau am Sonntag, 22. Februar um 11.15 Uhr

Einen Winterschnittkurs im Obstbau (Hochstamm) veranstalten wir am Sonntag, 22. Februar um 11.15 Uhr im „Gewann“ Schumisberg.

Es ist sehr gerne gesehen, wenn die Teilnehmer, auch Nichtmitglieder sind herzlich willkommen, Astschere, Schere, Astsäge mitbringen um aktiv mitzuwirken.

Der Winterschnittkurs wird geleitet durch unsere Fachwarte Olaf Rupp, Dennis Epple und Martin Esslinger.

Die Wegbeschreibung zum Obstbaumgrundstück im Schumisberg:
Die Anfahrt erfolgt über die verlängerte Südrandstraße/Landesstraße Richtung Stuttgart, bei der Bushaltestelle Schumisberg einbiegen, von dort aus ist ausgeschildert.

Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

 

Rebschnittkurs am Sonntag, 15. Februar 2015

Die Weinreben richtig schneiden. Das ist Sinn und Zweck des Kurses, der am Sonntag, 15. Februar um 11.15 Uhr im Ehrenberg, Mittlerer Weg stattfindet.

Zu dieser Veranstaltung laden wir ganz herzlich dazu ein.

Die fachkundige Leitung erfolgt durch unsere Mitglieder, Weinbaufachmann Martin Hartmann und Geologe Thomas Friedrich.

Die Anfahrt erfolgt über die verlängerte Glemseckstraße bis zum Kreisel Rotenrain. Von dort aus ist ausgeschildert.

Eine besondere Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Teilnahme ist kostenlos. Auch Nichtmitglieder sind herzlich eingeladen.

Im Anschluss an die Veranstaltung besteht die Möglichkeit noch gemütlich zusammenzusitzen.

 

Informationsabend: Weinbau nicht nur für Wengerter: „Aus der Praxis für die Praxis“ am Dienstag, 13. Januar 2015 um 19:30 Uhr

Zu einem auch für Nichtwengerter interessanten Informationsabend laden wir am Dienstag, 13. Januar um 19.30 Uhr in den Saal Altes Rathaus in Eltingen ein.

Das Thema an diesem Abend: Weinbau nicht nur für Wengerter: „Aus der Praxis für die Praxis“. Unser Vereinsmitglied und Winzermeister Heiko Fink referiert, informiert und beantwortet Fragen zu:

Was ist bei einer Neupflanzung im Weinberg oder gar bei nur bei der Pflanzung einer Haus-Rebe zu beachten, welche Rebsorte sollte man wählen, was muss man bei der Vorbereitung und Planung beachten, welches Material wie z.B. Draht sollte man verwenden, was ist die ersten drei Jahre zu beachten.

Auch Nichtmitglieder sind herzlich eingeladen.

 

 

Aktuell - Archiv 2014

 

Veranstaltung zum Thema Trockenmauer am Dienstag, 9. Dezember 2014 um 19:30 Uhr

Was ist eine Trockenmauer, warum gibt es Trockenmauern, bautechnische Vor- und Nachteile, wie ist eine Trockenmauer aufgebaut, wichtige Regeln beim Bau einer Trockenmauer, welches Werkzeug wird verwendet, die ökologischen Aspekte einer Trockenmauer.

Wo finden wird solche Mauern in Leonberg und Eltingen?
In den Steilhängen der Feinau, Ehrenberg oder im Gewann Lange Furche oder Heumaden.

Zu dieser interessanten Veranstaltung laden am Dienstag, 9. Dezember um 19.30 Uhr in den Saal Altes Rathaus in Leonberg-Eltingen ein.

Referent ist der Gärtnermeister und geprüfter Obstbaumpfleger Martin Ulmer aus Sersheim.

Auch Nichtmitglieder sind herzlich eingeladen.

 

Winterschnittkurs am Nikolaustag Samstag, 6. Dezember 2014 um 10 Uhr

Einen Winterschnittkurs veranstalten wir am Nikolaustag Samstag, 6. Dezember um 10 Uhr im „Gewann“ Schumisberg.

Es ist sehr gerne gesehen, wenn die Teilnehmer, auch Nichtmitglieder sind herzlich willkommen, Astschere, Schere, Astsäge mitbringen um aktiv mitzuwirken.

Der Winterschnittkurs wird geleitet durch den Fachwart Bernhard Wanzki aus Höfingen, unterstützt durch die Fachwarte des Obst-, Garten- und Weinbauvereins Eltingen-Leonberg Dennis und Martin Esslinger.

Die Wegbeschreibung zum Obstbaumgrundstück im Schumisberg:
Die Anfahrt erfolgt über die verlängerte Südrandstraße/Landesstraße Richtung Stuttgart, bei der Bushaltestelle Schumisberg einbiegen, von dort aus ist ausgeschildert.

Die Veranstaltung erfolgt in Kooperation mit der Volkshochschule Leonberg.

 

Jugend presst den eigenen Apfelsaft am Samstag, 27. September 2014 von 13 - 17 Uhr

Unter dem Motto: "Jugend presst den eigenen Apfelsaft" sind Kinder und Jugendliche bis 14 Jahren am Samstag, 27. September, von 13 Uhr bis ca. 17 Uhr, zum Mitmachen eingeladen.

Entgegen unserem Terminkalender findet die Veranstaltung auf dem Gartengrundstück Schumisberg 16 statt. Vor Ort werden gemeinsam die Äpfel gesammelt, gemahlen, gepresst und der Saft in die Flasche abgefüllt. Auch die Eltern sind herzlich willkommen.

Eine besondere Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Teilnahme ist kostenlos.

Die Anfahrt erfolgt über die verlängerte Südrandstraße/Landesstraße Richtung Stuttgart, bei der Bushaltestelle Schumisberg einbiegen, von dort aus ist ausgeschildert.

Der OGWV und die Fachwarte Obstbau des Vereins Martin Esslinger und Dennis Epple freuen sich auf eine rege Teilnahme.

 

Weinberg-Vorerntebesichtigung am Sonntag, 21. September um 11.15 Uhr

Ist im Weinberg alles in Ordnung? Wie steht es um die Trauben, den Reifegrat der Trauben? Wann ist mit der Weinlese zu rechnen?

Um dies festzustellen, laden wir am Sonntag, 21. September um 11.15 Uhr zur Vorerntebesichtigung ein, bei der auch Nichtmitglieder recht herzlich eingeladen sind.

Fachkundige Antworten geben der Geologe Thomas Friedrich und der Winzermeister Heiko Fink, beides Mitglieder unseres Vereins.

Treffpunkt und Start ist um 11.15 Uhr in der Feinau, Oberer Weg. Der Weg dorthin ist sehr einfach, sei es zu Fuß, mit dem Fahrrad oder dem Auto. In Eltingen an der Ecke Bruckenbach-/Mollenbachstraße abbiegend geht es über die Autobahnbrücke, dann links Richtung Feinau halten und der Ausschilderung folgen.

Zum Abschluss ist eine kleine Einkehr vorgesehen.

 

Zu unserem Sommerschnittkurs am Freitag, 5. September um 17.30 Uhr laden wir ganz herzlich ein.

Was ist beim Schnitt von Obstbäumen (Hochstämme) zu beachten, was darf oder soll man im Sommer schneiden. Die ausgebildeten Fachwarte des Vereins Olaf Rupp, Dennis Epple und Martin Esslinger gehen in der Theorie und Praxis darauf ein.

Es ist sehr gerne gesehen, wenn die Teilnehmer, auch Nichtmitglieder sind herzlich willkommen, Astschere, Schere, Astsäge mitbringen um aktiv mitzuwirken. Außerdem wird vor Ort gezeigt, wie anhand eines Büschelesbinders Büschele gebunden werden.

Treffpunkt: Gewann Heumaden in Leonberg.

Die Anfahrt erfolgt über die B 295 Richtung Ditzingen, dann bei der Gerlinger Kreuzung rechts abfahren, nach ca. 300 m rechts in den Weg abbiegen (von hier ab ist es ausgeschildert), dann nach ca. 300 m sind Sie am Baumpatengrundstück des OGWV.

Der Schnittkurs findet in Kooperation mit der Volkshochschule Leonberg statt.

 

17. Eltinger Wengerterfest in der Feinau in Leonberg-Eltingen
von Freitag, 1. August bis Montag, 4. August 2014

Für vier Tage wird die Feinau wieder ein besonderer Treffpunkt.
Die Eltinger Wengerter laden unter der Schirmherrschaft des Obst-, Garten- und Weinbauverein Eltingen-Leonberg e.V. zum Wengerterfest ein. Weinstände, Hütten und Lauben öffnen von Freitag bis Montag um 16 Uhr und am Sonntag schon um 11 Uhr.

Am Freitag, 1. August, wird Oberbürgermeister Bernhard Schuler um 17 Uhr das Fest zusammen mit dem Vorsitzenden des Obst-, Garten- und Weinbauverein Eltingen-Leonberg e. V., Albert Kaspari, eröffnen.

Durch die besondere Atmosphäre unterscheidet sich das Fest von vielen anderen Weinfesten. Die Besucher sitzen inmitten der Reben und können neben dem berühmten Viertele den herrlichen Ausblick ins Tal genießen.

Die Anfahrt mit dem eigenen Auto ist nicht möglich. Deshalb starten an der Ecke Hertich-/Bruckenbachstraße sowie Hertich-/Mollenbachstraße Kleinbusse, die die Gäste zum fröhlichen, landschaftsprägenden Ziel in die Feinau bringen.

 

Weinbergrundgang am Sonntag, 6. Juli um 11.15 Uhr

Wir laden ganz herzlich zu unserem Weinbergrundgang am Sonntag, 6. Juli 2014 um 11.15 Uhr in die Feinau, Oberer Weg, ein.

Wie sieht es in diesem Jahr im Weinberg aus, wie ist das Wachstum, wie steht es um die Gesundheit der Reben, wie war die Blüte, wie ist die Entwicklung der Trauben?

Fachkundige Antworten geben beim Weinbergrundgang der Geologe Thomas Friedrich und der Winzermeister Heiko Fink, beides Mitglieder unseres Vereins.

Treffpunkt und Start ist um 11.15 Uhr in der Feinau, Oberer Weg. Der Weg dorthin ist sehr einfach, sei es zu Fuß, mit dem Fahrrad oder dem Auto. In Eltingen an der Ecke Bruckenbach-/Mollenbachstraße abbiegend geht es über die Autobahnbrücke, dann links Richtung Feinau halten und der Ausschilderung folgen.

Nichtmitglieder sind ebenfalls ganz herzlich eingeladen und willkommen.

Zum Abschluss ist eine kleine Einkehr vorgesehen.

 

32. Sommerfest am Samstag, 21. und Sonntag, 22. Juni 2014
auf dem Kirchplatz in Eltingen

Unser Sommerfest ist schon lange ein Geheimtipp. Es bietet Charme, Gemütlichkeit, Geselligkeit und einiges mehr auf dem Kirchplatz, zwischen Michaelskirche und Altem Rathaus. Zum 32. Mal wird 2014 gefeiert, gut gevespert, getrunken, miteinander gesprochen.

Ein besonderes Highlight an beiden Tagen ist der selbst gebackene Zwiebelkuchen und Salz- oder Käsestangen aus dem Backhaus.

Samstag, 21. Juni beginnt das Fest um 16 Uhr.

Sonntag, 22. Juni beginnt der Tag um 10 Uhr mit dem Erntebittgottesdienst auf dem Kirchplatz.
Um 11 Uhr heißt es dann wieder, feste feiern.

Luftballonwettbewerb für Kinder und Erwachsene am 22. Juni
Zum ersten Mal wird es am Sonntag von 13 bis 17 Uhr Uhr einen Luftballonwettbewerb geben wobei die jeweils drei weitesten Flüge prämiert werden.

Die Startgebühr für Kinder beträgt 0,50 € und für Erwachsene 1 €. Der Erlös wird an das Kinderhospiz gespendet.

Wann werden die Sieger gekürt?
Das geschieht bei der Eröffnung des 17. Eltinger Wengerterfest in der Feinau am 1. August 2014 um 17 Uhr. Die Sieger werden rechtzeitig benachrichtigt.

Pferdekutschfahrten für Kinder und Erwachsene am 22. Juni
Dazu sind Kinder und Erwachsene von 13 bis 17 Uhr ganz herzlich eingeladen. Der Kostenbeitrag beträgt 1 €.

 

Obstbaumveredlungskurs am Samstag, 10. Mai 2014 um 10 Uhr

Zum Obstbaumveredlungskurs am Samstag, 10. Mai um 10 Uhr laden wir ganz herzlich ein.

Er findet statt im Gewann Hölderle, Gemarkung Eltingen und vom Fachmann und Fachwart Hannes Auzinger aus Höfingen geleitet und dabei durch unseren beiden Fachwarte Dennis Epple und Martin Esslinger unterstützt.

Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme.

Die Wegbeschreibung:
Von Leonberg kommend über die verlängerte Brennerstraße bis zum Abzweig Silberberg fahren, dann rechts hoch und über die Bahnbrücke fahren. Nach der Brücke gleich rechts und am Widmaierhof vorbei. Dann sind es noch ca. 300 Meter bis zur Obstanlage. Es erfolgt eine separate Ausschilderung.

Eine besondere Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Teilnahme ist kostenfrei. Nichtmitglieder sind herzlich eingeladen.

 

Blütenwanderung/Schwäbisches Hanami am Sonntag, 27. April 2014 um 11.15 Uhr mit dem Obst-, Garten- und Weinbauverein Eltingen-Leonberg e.V. (OGWV)

Hanami (jap. „Blüten betrachten“) ist die japanische Tradition, im Frühjahr mit sogenannten „Kirschblütenfesten“ die Schönheit der blühenden Kirschbäume zu feiern.

Millionen von Obstbäumen im Schwäbischen Streuobstparadies bilden üblicherweise um diese Zeit eine einmalige Kulisse für das Schwäbische Hanami. Im Frühjahr entfalten die Kirsch-, Zwetschgen-, Birnen- und Apfelbäume auf unseren Streuobstwiesen ein wahres Blütenparadies.

Auch wenn die Obstbaumblüte aufgrund der warmen Witterung fast vorbei ist, gibt es auf dem Rundgang durch die Feinau vieles zu entdecken: Haben die Früchte gut angesetzt? Wie sind die Ernteaussichten?

Die Blütenwanderung am 27. April ist deshalb nicht nur für die Mitglieder des OGWV von großer Bedeutung. Auch Nichtmitglieder sind herzlich eingeladen, mit uns die besondere Landschaft in der Feinau zu erleben.

Treffpunkt und Start ist die untere Feinau um 11.15 Uhr: Der Weg dorthin sehr einfach, sei es zu Fuß, mit dem Fahrrad oder dem Auto. In Eltingen an der Ecke Bruckenbach-/Mollenbachstraße abbiegend, geht es über die Autobahnbrücke, dann links Richtung Feinau halten und der Ausschilderung folgen.

Auf der rund zwei Kilometer langen Strecke gibt es immer wieder Informationen von unserem Fachwart für Obst und Garten, Olaf Rupp.

Es ist eine kleine Einkehr zum Abschluss der Blütenwanderung vorgesehen.

 

Winterschnittkurs am Samstag, 22. Februar 2014 um 10 Uhr

Zum Winterschnittkurs am Samstag, 22. Februar um 10 Uhr im Gewann Hölderle, Gemarkung Eltingen laden wir ganz herzlich ein.

Die Teilnehmer können sehr gerne Baumsäge oder Baumschere mitbringen, um so vor Ort aktiv am Baumschnitt mitwirken mitzuwirken.
Außerdem wird gezeigt, wie „Backhaus“-Büchele mit einem Büchelesbinder gebunden werden.

Der Winterschnittkurs wird geleitet durch unsere Fachwarte Dennis Epple, Martin Esslinger und Egon Holzäpfel.

Die Wegbeschreibung:
Von Leonberg kommend über die verlängerte Brennerstraße bis zum Abzweig Silberberg fahren, dann rechts hoch und über die Bahnbrücke fahren. Nach der Brücke gleich rechts und am Widmaierhof vorbei. Dann sind es noch ca. 300 Meter bis zur Obstanlage. Es erfolgt eine separate Ausschilderung.

Auch Nichtmitglieder sind herzlich eingeladen.

 

Rebschnittkurs am Sonntag, 16. Februar um 11.15 Uhr

Die Weinreben richtig schneiden. Das ist Sinn und Zweck des Kurses, den wir am 16. Februar um 11.15 Uhr in der Feinau in Leonberg-Eltingen durchführen.

Treffpunkt und Start ist der obere Weg in der Feinau, der Weg dorthin sehr einfach, sei es zu Fuß, mit dem Fahrrad oder dem Auto. In Eltingen geht es an der Ecke Bruckenbach-/Mollenbachstraße abbiegend über die Autobahnbrücke, dann links Richtung Feinau und der Ausschilderung folgen.

Nach dem Rebschnittkurs ist eine kleine Einkehr vor Ort vorgesehen.

Die fachkundige Leitung hat das Vereinsmitglied und Weinbaufachmann Martin Hartmann.

Die Teilnahme ist kostenlos. Auch Nichtmitglieder sind herzlich eingeladen.

 

Einladung zum Kreis- Obst- und Gartenbautag des Kreisverbandes Böblingen der Obst- und Gartenbauvereine am 1. Februar 2014 um 13.30 Uhr in der TSV Halle, Bruckenbachstraße 37 in Leonberg-Eltingen

Wir freuen uns sehr, diese Veranstaltung im Namen des Kreisverbandes auszurichten und laden Sie herzlich ein. Wir würden uns freuen, Sie als Gäste begrüßen zu können.

Einzelheiten können aus dem Flyer entnommen werden.

 

Einladung zur Kreissaftprämierung des Kreisverbandes Böblingen der Obst- und Gartenbauvereine am 28. Januar 2014 um 19 Uhr in der Steinturnhalle,
Steinstraße 5 in Leonberg

Wir freuen uns sehr, diese Veranstaltung im Namen des Kreisverbandes auszurichten und laden ein, mitzumachen.

Einzelheiten können aus dem Flyer entnommen werden.

 

Fachvortrag und Fragerunde zum Thema Krankheiten und Schädlinge im Garten und Obstbau am Dienstag, 14. Januar 2014

Der 14. Januar um 19.30 Uhr im Saal des Alten Rathauses in Eltingen ist ein ganz besonderer Termin vor allem für Hobbygärtner.

Wir laden ganz herzlich ein zu einem Fachvortrag mit anschließender Fragerunde zu dem Thema: Krankheiten und Schädlinge im Garten und Obstbau.

Zusätzlich wird auch über das aktuelle Thema „Sachkundenachweis bei der Verwendung von Pflanzenschutzmittel“ informiert. Wer benötigt den Nachweis oder auch nicht.

Referent ist der Gartenbauingenieur und freier Berater in Sachen Pflanzenschutz Jochen Veser aus Korntal-Münchingen.

Auch Nichtmitglieder sind herzlich eingeladen.

 

 

Aktuell - Archiv 2013

 

Vortrag/Fachabend Weinbau am Dienstag, 10. Dezember 2013

Wir laden zu einem Vortrag/Fachabend mit anschließender Diskussion am Dienstag, 10. Dezember um 19.30 Uhr in den Saal des Alten Rathauses in Leonberg-Eltingen ein.

Hanns-Christoph Schiefer, Dipl. Ing. (FH) Weinbau & Oenologie bei der Staatlichen Lehr- und Versuchsanstalt für Wein- und Obstbau Weinsberg -Weinbaumanagement-

referiert an diesem Abend über:

Herr Schiefer ist in Weinsberg zuständig für die Weinbaubetriebe (45 ha), die Weinbauversuche und den Weinbauunterricht.

Der Abend ist sicher auch für „Nichtwengerter“ interessant.

Nichtmitglieder sind ebenfalls herzlich eingeladen.

 

Winterschnittkurs am Samstag, 7. Dezember 2013 um 10 Uhr

Einen Winterschnittkurs veranstalten wir am Samstag, 7. Dezember um 10 Uhr im Gewann Hölderle, Gemarkung Eltingen.

Was ist neu bei diesem Schnittkurs?

Die Teilnehmer können sehr gerne Baumsäge oder Baumschere mitbringen. Außerdem werden wir erstmals anhand eines Büchelesbinders zeigen, wie Büchele gebunden werden.

Die Wegbeschreibung:
Von Leonberg kommend über die verlängerte Brennerstraße bis zum Abzweig Silberberg fahren, dann rechts hoch und über die Bahnbrücke fahren. Nach der Brücke gleich rechts und am Widmaierhof vorbei. Dann sind es noch ca. 300 Meter bis zur Obstanlage. Es erfolgt eine separate Ausschilderung. Der Winterschnittkurs wird geleitet durch unsere Fachwarte Dennis und Martin Esslinger. Auch Nichtmitglieder sind herzlich eingeladen.

 

Ziersträucherschnittkurs am Sonntag, 13. Oktober um 11.15 Uhr

Er wird durchgeführt im Stadtpark Leonberg. Die Teilnehmer treffen sich auf dem Parkplatz der Stadthalle.

Der Kurs wird geleitet durch unsere Fachwarte des Inge Fausten und Manfred Herda.

Eine besondere Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Teilnahme ist kostenfrei.

 

Jugend presst den eigenen Apfelsaft am Samstag, 12. Oktober von 13 - 17 Uhr

Wir laden ganz herzlich ein:

Unter dem Motto: "Jugend presst den eigenen Apfelsaft" sind Kinder Jugendliche bis 14 Jahren am Samstag, 12. Oktober, von 13 Uhr bis ca. 17 Uhr, zum Mitmachen eingeladen. Direkt vor Ort, in einer Obstanlage, werden gemeinsam die Äpfel gesammelt, gemahlen, gepresst und der Saft in die Flasche abgefüllt. Auch die Eltern sind herzlich willkommen.

Eine besondere Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Teilnahme ist kostenlos.

Nachdem es in der Obstanlange im Gewann Hölderle in diesem Jahr keine Äpfel gibt, findet die Veranstaltung auf dem Gartengrundstück Schumisberg 16 statt.

Die Anfahrt erfolgt über die verlängerte Südrandstraße/Landesstraße Richtung Stuttgart, bei der Bushaltestelle Schumisberg einbiegen, von dort aus ist ausgeschildert.

Wir und die Fachwarte Obstbau des Vereins Martin Esslinger und Dennis Epple , die die Veranstaltung organisieren freuen sich auf eine rege Teilnahme.

 

50 Jahre Große Kreisstadt Leonberg / 75 Jahre Eltingen und Leonberg
(25. September bis 6. Oktober 2013)

In der Zeit vom 25. September bis 6. Oktober 2013 lädt die Stadt Leonberg zu verschiedenen Jubiläumsveranstaltungen ein.

Wir freuen uns darauf, aktiv mitwirken zu können.

Das ist beim Bürgerfest am 6. Oktober auf dem Marktplatz in Leonberg. Dort übernehmen wir die Bewirtung, zusammen mit dem Stadtcafe Trölsch und Knöpfles Restaurant. Diese jeweils an ihrem angestammten Platz.

Was, wann, wo und wie stattfindet, können Sie aus dem Flyer Seite eins und zwei entnehmen. Dazu klicken Sie bitte auf untenstehende Links.

Bitte hier klicken für Seite 1 des Flyer ...

Bitte hier klicken für Seite 2 des Flyer ...

 

4. Bauern- und Streuobstmarkt am 20. September von 10 bis 18 Uhr
auf dem historischen Marktplatz in Leonberg

Im Rahmen des Altstadt-Spektakels der Werbegemeinschaft Faszination Altstadt Leonberg findet in Zusammenarbeit mit unserem Obst-, Garten- und Weinbauverein Eltingen-Leonberg e.V.
am 20. September von 10 bis 18 Uhr auch der 4. Bauern- und Streuobstmarkt auf dem historischen Marktplatz in Leonberg statt.

Der freitägliche „Markt der Genüsse“ wird an diesem Tag um mehrere Anbieter erweitert, die Naturprodukte aus Leonberg und der Region anbieten. Dazu gehören alte Apfelsorten, Apfelsaft, Destillate, Linsen, Marmelade, Mehl, Müsli, Nudeln, Öle, Säfte, Tafeltrauben, Honigprodukte, verschiedene Sorten Kartoffeln, Wein, usw.

Auch Mitglieder unseres Vereins werden ihre Produkte anbieten.

Gönnen Sie sich einen Besuch des Marktes, es lohnt sich.

 

Vorerntebesichtigung am Sonntag, 22. September um 11 Uhr

Ist im Weinberg alles in Ordnung? Wie steht es um die Trauben, den Reifegrat der Trauben? Wann ist mit der Weinlese zu rechnen?

Um dies festzustellen, laden wir am Sonntag, 22. September um 11 Uhr zu einer Vorerntebesichtigung im Gewann Lange Furche der Gemarkung Leonberg in unmittelbarer Nähe des OGWV Wengerterhäuschen, Im Steinbergle 1, ein.

Die Zufahrt erfolgt über die Stuttgarter Straße, entweder über die Einfahrt „zu Im Steinbergle“ oder Einfahrt „Rebenweg“. Der Weg ist jeweils ausgeschildert.

Die fachkundige Leitung hat der Weinbaufachmann des Vereins Martin Hartmann.

Auch Nichtmitglieder sind recht herzlich eingeladen.

 

Sommerschnittkurs am Freitag, 6. September 2013

Eine weitere Veranstaltung aus unserem Terminkalender 2013 liegt vor uns.

Zu unserem Sommerschnittkurs am Freitag, 6. September 2013 um 17 Uhr laden wir recht herzlich ein.

Treffpunkt ist unser Baumpatengrundstück im Gewann Heumaden, Gemarkung Leonberg.

Das Grundstück erreicht man über die B 295 Leonberg – Ditzingen; an der Gerlinger Kreuzung Richtung Gerlingen abbiegen und nach ca. 300 Metern rechts fahren. Das Ziel ist ausgeschildert.

Auch Nichtmitglieder sind herzlich eingeladen.

Der Sommerschnittkurs wird geleitet durch die Fachwarte unseres Vereins Olaf Rupp, Dennis Epple und Martin Esslinger.

 

16. Eltinger Wengerterfest in der Feinau in Leonberg-Eltingen
von Freitag, 26. Juli bis Montag, 29. Juli 2013

Für vier Tage wird die Feinau wieder ein besonderer Treffpunkt. Eltinger Wengerter laden unter der Schirmherrschaft des Obst-, Garten- und Weinbauvereins Eltingen-Leonberg e. V. zum Wengerterfest ein.
Weinstände, Hütten und Lauben öffnen von Freitag bis Montag um 16 Uhr und am Sonntag schon um 11 Uhr.

Am Freitag, 26. Juli um 17 Uhr wird Oberbürgermeister Bernhard Schuler und Landrat Roland Bernhard zusammen mit dem Vorsitzenden des Obst-, Garten- und Weinbauvereins Eltingen-Leonberg e. V., Albert Kaspari, das Fest eröffnen.

Das Wengerterfest überzeugt mit einer ganz besonderen Atmosphäre und unterscheidet sich so von vielen anderen Weinfesten. Die Besucher sitzen inmitten der Reben und können neben dem berühmten Viertele den herrlichen Ausblick ins Tal genießen.

Das Fest kann mit dem eigenen Auto nicht angefahren werden. Deshalb starten an der Ecke Hertich-Mollenbachstraße sowie an der Ecke Hertich-/Bruckenbachstraße Kleinbusse in Richtung Feinau und zurück.

 

Zu Fuß die Natur erkunden und dabei auch Geschichte erleben und leben.
am Sonntag, 28. Juli 2013

Unter diesem Motto laden wir am Sonntag, 28. Juli um 11.15 Uhr bis ca. 13.30 Uhr ein.

Es geht ruhig zu aber umso interessanter. Die Natur und die Geschichte im „Einklang“, so könnte die Überschrift des heutigen Tages genauso lauten.

Was war zum Beispiel vor der Stadthalle, vor dem Stadtpark auf dem Gelände? Was gibt es durch den Stadtpark bis hin zur unteren Feinau Wissenswertes und Interessantes?

Die „Tour“, der Tag kann bei einem Viertel und gutem Vesper, je nach Lust und Laune, beim Wengerterfest in der Feinau ausklingen.

Treffpunkt der Teilnehmer ist der Platz vor dem Haupteingang Stadthalle.

Man darf gespannt sein, was die Hobbyhistorikerin und Mitglied des Vereins Roswitha Brand alles zu erzählen weiß.

 

Weinbergbegehung am Sonntag, 30. Juni 2013 um 11:00 Uhr

Liebe Obst-, Garten- und Weinbaufreunde,

wir laden ganz herzlich ein zur Weinbergbegehung am Sonntag, 30. Juni um 11 Uhr.

Wie sieht es in diesem Jahr im Weinberg aus, wie ist das Wachstum, wie steht es um die Gesundheit der Reben, hat die Blüte bereits angefangen oder wie weit ist sie fortgeschritten.

Um dies und mehr festzustellen, dass erfahren Sie bei diesem Weinbergrundgang. Die fachkundige Leitung hat unser Weinbaufachmann Martin Hartmann.

Die Weinbergbegehung ist im Gewann "Lange Furche" und "Im Steinbergle" der Gemarkung Leonberg und beginnt auf dem Weg der alten Autobahntrasse von der Gerlinger Seite her gesehen. Die Begehung endet "Im Steinbergle" bei unserem Wengerterhäuschen.

Die Anfahrt erfolgt am besten über die B 295 Richtung Ditzingen, dann bei der Gerlinger Kreuzung rechts abfahren, vor dem Engelbergtunnel rechts dem Weg entlang der alten Autobahntrassen folgen. Es ist außerdem ausgeschildert.

 

31. Sommerfest am Samstag, 22. und Sonntag, 23. Juni 2013 auf dem Kirchplatz in Eltingen

Unser Sommerfest ist schon längst kein Geheimtipp mehr: Es bietet Charme, Gemütlichkeit, Geselligkeit und einiges mehr auf dem Kirchplatz zwischen Michaelskirche und Altem Rathaus. Zum 31. Mal wird 2013 gefeiert, gut gevespert, getrunken, miteinander gesprochen.

Ein besonderes Highlight an beiden Tagen sind der selbst gebackene Zwiebelkuchen und Salz- oder Käsestangen frisch aus dem Backhaus.

Am Samstag, 22. Juni beginnt das Fest um 16 Uhr.

Am Sonntag, 23. Juni beginnt der Tag um 10 Uhr mit dem Erntebittgottesdienst auf dem Kirchplatz.
Um 11 Uhr heißt es dann wieder, feste feiern.

An beiden Tagen musikalische Unterhaltung:
am Samstag ab 18 Uhr mit Rainer Kühnle
am Sonntag ab 15 Uhr mit Jörg Langer

Unsere Gäste erwarten am Sonntagnachmittag einige Besonderheiten:
Von 13 bis 14 Uhr spielt zum ersten Mal die Jugendkapelle des Musikvereins Lyra Eltingen bei unserem Fest.

Von 13 bis 17 Uhr Pferdekutschfahrten für Kinder und Erwachsene. Die Kosten betragen 1 €.

Zum ersten Mal wird es einen Kindermalwettbewerb geben. Er beginnt um 12 Uhr und steht unter dem Motto:
Welches Kind malt den schönsten Eltinger Esel oder die schönste Leonberger Schnecke.
Die besten Bilder werden prämiert.

 

Herzliche Einladung zur Blütenwanderung/Schwäbisches Hanami am 28. April 2013 als zentrale Auftaktveranstaltung des Landeskreises Böblingen

Hanami (jap. „Blüten betrachten“) ist die japanische Tradition, im Frühjahr mit sogenannten „Kirschblütenfesten“ die Schönheit der blühenden Kirschbäume zu feiern.

Millionen von Obstbäumen im Schwäbischen Streuobstparadies bilden eine einmalige Kulisse für das Schwäbische Hanami. Im Frühjahr entfalten die Kirsch-, Zwetschgen-, Birnen- und Apfelbäume auf unseren Streuobstwiesen ein wahres Blütenparadies.

Der Termin am 28. April ist die zentrale Auftaktveranstaltung des Landkreises Böblingen für alle Blütenwanderungen/“Schwäbisches Hanami“ im Schwäbischen Streuobstparadies. Deshalb werden auch Landrat Roland Bernhard, der erste Landesbeamte des Landkreises Böblingen Wolf Eisenmann und Oberbürger Bernhard Schuler teilnehmen.

Treffpunkt und Start ist um 11 Uhr auf unserem Baumpatengrundstück im Gewann Heumaden.

Das Grundstück erreicht man über die B 295 Leonberg – Ditzingen; an der Gerlinger Kreuzung Richtung Gerlingen abbiegen und nach ca. 300 Metern rechts fahren. Das Ziel ist ausgeschildert.

Auf der rund 2 Kilometer langen Strecke gibt es immer wieder Informationen zum Stand der Blüten, zu Insekten und anderen Themen aus der Natur. Herrliche Ausblicke auf Streuobstwiesen, Weinberge und blühende Bäume sind garantiert.

Der Weg führt zum Biotop am Seelesberg und weiter zu unserem Wengerterhäuschen „Im Steinbergle 1“.

Dort endet die kurze Blütenwanderung mit einem gemütlichen Beisammensein, wobei auch für das leibliche Wohl gesorgt ist.

 

Rebschnittkurs am 24. Februar 2013 um 11 Uhr

Die Weinreben richtig schneiden. Das ist Sinn und Zweck des Kurses, der am 24. Februar um 11 Uhr im Gewann Lange Furche, Gemarkung Leonberg durchgeführt wird und in direkter Nähe des Wengerterhäuschen unseres Verein, Im Steinbergle 1, liegt. Die Zufahrt erfolgt über die Stuttgarter Straße, entweder über die Einfahrt „zu Im Steinbergle“ oder Einfahrt „Rebenweg“. Der Weg ist jeweils ausgeschildert. Nach dem Rebschnittkurs ist eine kleine Einkehr vor Ort vorgesehen.

Die fachkundige Leitung hat der Weinbaufachmann unseres Vereins Martin Hartmann.

Auch Nichtmitglieder sind herzlich eingeladen.

 

Winterschnittkurs Obstbau am 23. Februar 2013 um 10 Uhr

Der Schnittkurs Obstbau ist am Samstag, 23. Februar um 10 Uhr im Gewann Heumaden, Gemarkung Leonberg in der Nähe vom Seelesberg. Die Zufahrt erfolgt über die Stuttgarter Straße, Einfahrt „Rebenweg“. Der Weg ist ausgeschildert. Der Kurs wird geleitet durch die Fachwarte unseres Vereins Egon Holzäpfel, Dennis Epple und Martin Esslinger.

Auch Nichtmitglieder sind herzlich eingeladen.

 

Vortrag/Fachabend Weinbau am Dienstag, 15. Januar 2013

Wir laden zu einem Vortrag/Fachabend mit anschließender Diskussion am Dienstag, 15. Januar, um 19.30 Uhr in den Saal des Alten Rathauses in Leonberg-Eltingen ein.

Diesmal geht es um die Kellerwirtschaft, zum Beispiel im Herbst, die Traubenverarbeitung, den Abstich, allgemeine Grundregeln. Außerdem wird über die Auswertung von Analysen informiert.

Referenten sind der Weinküfermeister Frank Bartholomäi und der Dipl. Ing. für Getränketechnologie Matthias Weber.

Sicher auch für „Nichtwengerter“ interessant. Nichtmitglieder sind ebenfalls herzlich eingeladen.

 

Aktuell - Archiv 2012

 

Fachvortrag „Gemüseanbau im Hobbygarten“, 11. Dezember 2012

Zu einem sehr interessanten Fachvortrag „Gemüseanbau im Hobbygarten“ laden wir am Dienstag, 11. Dezember um 19.30 Uhr in den Saal im Alten Rathaus in Eltingen ein.

Das Thema führt quer durch den Gemüsegarten und bietet für jeden etwas. Anhand zahlreicher Kulturbeschreibungen werden viele Hinweise gegeben, die von grundsätzlicher Bedeutung für den Anbauerfolg der meisten Gemüsearten sind.

Sortenempfehlungen, Jungpflanzenanzucht, Düngung, Bewässerung, Verfrühung. Vieles zum Pflanzenschutz, Einsatz von Netzen, Schneckenfallen u.a.
Ein ideales Thema, da sehr viele allgemeingültige Hinweise für erfolgreichen und umweltgerechten Gemüseanbau gegeben werden.

Referent ist Wolfgang Nixdorf aus Lauda, Gemüsebauberater und Autor mit eigenem Versuchsgarten. Hobbygärtner können an diesem Abend vom Profigärtner lernen. Auch Nichtmitglieder sind herzlich eingeladen.

 

ACHTUNG!!! Der Winterschnittkurs wird wegen starkem Schneefall verschoben!!!
Der neue Termin wird hier bekannt gegeben!

Winterschnittkurs am Samstag, 8. Dezember 2012

Einen Winterschnittkurs veranstalten wir am Samstag, 8. Dezember um 10 Uhr im Gewann Hölderle, Gemarkung Eltingen.

Die Wegbeschreibung:
Von Leonberg kommend über die verlängerte Brennerstraße bis zum Abzweig Silberberg fahren, dann rechts hoch und über die Bahnbrücke fahren. Nach der Brücke gleich rechts und am Widmaierhof vorbei. Dann sind es noch ca. 300 Meter bis zur Obstanlage. Es erfolgt eine separate Ausschilderung. Der Winterschnittkurs wird geleitet durch unsere Fachwarte Egon Holzäpfel und Martin Esslinger. Auch Nichtmitglieder sind herzlich eingeladen.

 

"Kinder und Jugendliche bis 14 Jahre pressen den eigenen Apfelsaft" selbst am Samstag, 29. September 2012

Unter dem Motto „Kinder und Jugendliche bis 14 Jahre pressen den eigenen Apfelsaft“ selbst steht eine Aktivität unseres Vereins am Samstag, 29. September um 13 Uhr bis ca. 17 Uhr. Direkt vor Ort, also in der Obstanlage, werden gemeinsam die Äpfel gesammelt, gemahlen und gepresst sowie in die Flasche abgefüllt.

Nähere Informationen erhalten Sie hier ...

 

Vorerntebesichtigung am Sonntag, 23. September 2012 um 11 Uhr

Ist im Weinberg alles in Ordnung? Wie steht es um die Trauben, den Reifegrat der Trauben? Wann ist mit der Weinlese zu rechnen?

Um dies festzustellen laden wir am Sonntag, 23. September um 11 Uhr zu einer Vorerntebesichtigung im Gebiet Ehrenberg, Treffpunkt Mittlerer Weg, ein. Auch Nichtmitglieder sind herzlich eingeladen.

Die fachkundige Leitung hat unser Weinbau-Fachwart Martin Hartmann.

Es ist eine kleine Einkehr vor Ort zum Abschluss der Vorerntebesichtigung vorgesehen.

 

3. Bauern- und Streuobstmarkt am 21. September von 10 bis 18 Uhr auf dem historischen Marktplatz in Leonberg und Fachvortrag über Wildobst um 17 Uhr im Alten Rathaus in Leonberg.

Im Rahmen des Altstadt-Spektakels der Werbegemeinschaft Faszination Altstadt Leonberg findet in Zusammenarbeit mit unserem OGWV am 21. September auch der 3. Bauern- und Streuobstmarkt auf dem historischen Marktplatz in Leonberg statt.

Der freitägliche „Markt der Genüsse“ wird an diesem Tag um 8 Anbieter erweitert, die Naturprodukte aus Leonberg und der Region anbieten. Dazu gehören alte Apfelsorten, Destillate, Kürbisse, Marmelade, Nudeln, Öle, Säfte, Tafeltrauben, Honigprodukte, verschiedene Sorten Kartoffeln, Wein, usw.

Auch 3 Mitglieder unseres Vereins werden ihre Produkte anbieten.

Es lohnt sich also, den Bauern- und Streuobstmarkt zu besuchen.

Um 17 Uhr erwartet Sie im Sitzungssaal des Alten Rathauses in Leonberg ein ganz besonderer und interessanter Vortrag über „Wildobst- geheime Vitamindepots, erkennen, kultivieren, verarbeiten“

Es lohnt sich also, den Bauern- und Streuobstmarkt zu besuchen.

Schwarze Apfelbeere, Japanische Scheinquitte, Mispel oder Felsenbirne, für viele Menschen sind das zwar schön klingende Namen doch welche wertvollen Früchte und interessante Pflanzen sich dahinter verbergen ist vielen unbekannt. Die vor allem heimischen Wildobstarten, die geradezu vor Vitaminen und anderen wertvollen Inhaltsstoffen strotzen, können unseren Speiseplan gut ergänzen und bereichern. Welche Arten evtl. im Garten selbst angebaut werden können und wie sie zu verarbeiten sind, dazu gibt der Vortrag hilfreiche Hinweise. Sanddorn und Holunder werden ebenso vorgestellt wie Fruchtrosen, Ebereschen, Kornelkirschen und andere. Mit detaillierten Bildern werden jeweils Frucht und Pflanze gezeigt und Anregungen für die Verarbeitung und Verwendung gegeben.

Eine Verkostung vor Ort ist möglich.

Referentin ist Frau Dipl. Ing. Gudrun Vohl-Grözinger, die uns bereits mit Ihrem Vortrag am 13. Dezember 2011 begeistert hat.

Der Eintritt ist frei!

 

Sommerschnittkurs am Freitag, 7. September 2012

Einen Sommerschnittkurs veranstalten wir am Freitag, 7. September um 17 Uhr im Gewann Hölderle, Gemarkung Eltingen. Treffpunkt ist eine Halbstammobstanlage.

Die Wegbeschreibung:
Von Leonberg kommend über die verlängerte Brennerstraße bis zum Abzweig Silberberg fahren, dann rechts hoch und über die Bahnbrücke fahren. Nach der Brücke gleich rechts und am Widmaierhof vorbei. Dann sind es noch ca. 300 Meter bis zur Obstanlage. Es erfolgt eine separate Ausschilderung. Der Sommerschnittkurs wird geleitet durch unsere Fachwarte Dennis Epple und Martin Esslinger.

 

15. Wengerterfest in der Feinau von Freitag, 27. Juli bis Montag, 30. Juli 2012

Für vier Tage wird die Feinau wieder ein besonderer Treffpunkt.

Die Eltinger Wengerter laden unter der Schirmherrschaft des Obst-, Garten- und Weinbauverein Eltingen-Leonberg e. V. zum Wengerterfest ein.

Weinstände, Hütten und Lauben öffnen von Freitag bis Montag um 16 Uhr und am Sonntag schon um 11 Uhr.

Am Freitag, 27. Juli, wird Oberbürgermeister Bernhard Schuler um 17 Uhr das Fest zusammen mit unserem Vorsitzenden Albert Kaspari eröffnen.

Das Wengerterfest hat eine besondere Atmosphäre und unterscheidet sich so von vielen anderen Weinfesten. Die Besucher sitzen inmitten der Reben und können neben dem berühmten Viertele den herrlichen Ausblick ins Tal genießen.

Das Fest kann mit dem eigenen Auto nicht angefahren werden. Deshalb starten an der Ecke Hertich-Mollenbachstraße sowie an der Ecke Hertich-/Bruckenbachstraße Kleinbusse, die die Gäste zum Wengerterfest in die Feinau bringen.

 

22. Juli 2012: "Zu Fuß" die Natur erkunden im Gewann Heumaden, im Steinbergle, Lange Furche

Zu Fuß die Natur erkunden und dabei auch Geschichte erleben und leben. Unter diesem Motto laden wir am Sonntag, 22. Juli um 11.15 Uhr ein.

Start ist am Brunnen auf dem historischen Marktplatz in Leonberg. Die leichte „zu Fuß-Tour“ führt in den Nordhang von Leonberg zum Gewann Heumaden bis hin zum Baumpatengrundstück des OGWV und den Seelesberg, mit einem imposanten Ausblick über Höfingen Richtung Cleebronn, oder den Asperg bis nach Heilbronn.

Auch „Im Steinbergle“, bei unserem Wengerter(Schützen)-Häuschen und „Lange Furche“ bieten sich herrliche Ausblicke. Dazwischen und mittendurch Natur pur, Gärten und Weingärten, Vögel jedweder Art bis hin zum Milan.

Die Tour endet bei der „Tour de Natur-Hocketse“ am Leo-Center.

Man darf gespannt sein, was die Gästeführerin und Hobbyhistorikerin und Mitglied des OGWV Roswitha Brand alles zu erzählen weiß, ergänzt von unserem Vereinsvorsitzenden. Auch Nichtmitglieder sind herzlich eingeladen.

 

30. Sommerfest am Samstag, 23. und Sonntag, 24. Juni 2012 auf dem Kirchplatz in Eltingen und 1. Möriketag

Unser Sommerfest ist schon lange ein Geheimtipp. Es bietet Charme, Gemütlichkeit, Geselligkeit und einiges mehr auf dem Kirchplatz, zwischen Michaelskirche und Altem Rathaus. Zum 30. Mal wird 2012 gefeiert, gut gevespert, getrunken, miteinander gesprochen. Ein besonderes Highlight an beiden Tagen ist der selbst gebackene Zwiebelkuchen und Salz- oder Käsestangen aus dem Backhaus.

Das Fest beginnt am Samstag, 23. Juni um 16 Uhr.

Am Sonntag, 24. Juni beginnt der Tag um 10 Uhr mit dem Erntebittgottesdienst auf dem Kirchplatz

Um 11 Uhr heißt es dann wieder, feste feiern.

Das Jubiläumsdatum gab Anlass, in unser Fest am 24. Juni den 1. Mörike-Tag einzubinden.

An den Tagen zuvor, nämlich vom 18.-22. Juni, wird es Mörike-Lesungen an verschiedenen Orten in Eltingen geben, die vom Bürgerverein Eltingen organisiert werden.

Alle Information zum Fest, dem 1. Möriketag und den Mörike-Lesungen sind aus dem Programm zu entnehmen. Bitte hier klicken...

Fotos vom letztjährigen Fest finden Sie unter Aktuell/Archiv.

 

Weinbergbegehung am 17. Juni 2012

Im Reigen unseres Terminkalenders steht eine weitere, interessante Begehung an.

Wie sieht es in diesem Jahr im Weinberg aus, wie ist das Wachstum, wie steht es um die Gesundheit der Reben , hat die Blüte bereits angefangen oder wie weit ist sie fortgeschritten.

Um dieses und mehr festzustellen, freuen wir uns zur Weinbergbegehung am 17. Juni einzuladen.

Treffpunkt ist um 11 Uhr im Ehrenberg bei den Weinbergen im mittleren Weg. Die fachkundige Leitung hat unser Ausschussmitglied und Weinbaufachmann Martin Hartmann.

 

Bütenwanderung am 6. Mai 2012

In ein interessantes Gebiet, dem Ehrenberg, führt uns unsere diesjährige Blütenwanderung am Sonntag, 6. Mai, von 11 Uhr an. Treffpunkt ist der Parkplatz Rotenrain (beim Kreisel) am Beginn des Ehrenberg, also LIDL/Getränke Benz.

Die Natur bietet in diesem Jahr eine abwechslungsreiche Blüte. Es wird deshalb sicher interessant sein, mit unserem Fachwart Obstbau und Garten Olaf Rupp auf Tour zu gehen.

Es ist eine kleine Einkehr zum Abschluss der Blütenwanderung vorgesehen. Auch Nichtmitglieder sind herzlich eingeladen.

 

Rebschnittkurs jetzt am 26. Februar 2012

Der verlegte Rebschnittkurs findet jetzt am 26. Februar um 11 Uhr im Gebiet Ehrenberg, Treffpunkt Mittlerer Weg, statt. Die fachkundige Leitung hat unser Weinbau-Fachwart Martin Hartmann.

 

Winterschnittkurs Obstbau nun am Samstag, 25. Februar 2012 um 10 Uhr

Der witterungsbedingt verlegte Winterschnittkurs Obstbau ist jetzt am Samstag, 25. Februar um 10 Uhr im Gewann Heumaden Leonberg, in der Nähe vom Seelesberg.

Die Zufahrt erfolgt über die Stuttgarter Straße, Einfahrt Rebenweg. Der Weg ist ausgeschildert. Der Kurs wird geleitet durch unser Mitglied und staatlich geprüften Baumwart Egon Holzäpfel.

 

ACHTUNG!!! Terminänderung Rebschnittkurs

Der am 12. Februar vorgesehene Rebschnittkurs im Gebiet Ehrenberg, Mittlerer Weg, wird witterungsbedingt verlegt.

Den neuen Termin teilen wir rechtzeitig mit.

 

ACHTUNG!!! Terminänderung Winterschnittkurs

Der am 4. Februar vorgesehene Winterschnittkurs wird wegen der starken Frost-Wettervorhersage verschoben.

Neuer Termin ist Samstag, 25. Februar um 10 Uhr im Gewann Heumaden, Gemarkung Leonberg. Weitere Hinweise folgen rechtzeitig.

 

"Leichte Wanderung" am Sonntag, 15. Januar 2012

Zu einer nicht alltäglichen und leichten „Wanderung“, in dieser Art zum ersten Mal, laden wir am 15. Januar 2012 ein.

Unsere Route wird sein: Von „Eltingen“ nach „Leonberg“ durch den Stadtpark zur KZ Gedenkstätte. Dort Führung durch Herrn Holger Korsten. Anschließend geht es weiter zum Wengerthäuschen „Am Steinbergle“ auf der Gemarkung Leonberg. Von hier aus bietet sich eine herrliche Aussicht ins weite Umland. Das Wengerthäuschen haben wir auf Dauer von der Stadt Leonberg angemietet. Ein besonderes Highlight ist, dass wir an diesem Tag das neue Vereinsschild für das Wengerthäuschen enthüllen und anbringen werden. Dazu gibt es Selbstgebackenes und Glühwein.

Start der Wanderung ist um 11 Uhr vom Kirchplatz in Eltingen. Sie wird vom Vorsitzenden unseres Vereins, Albert Kaspari, geführt.

 

Fachabend Weinbau am Dienstag, 10. Januar 2012

Wir laden um 19.30 Uhr in den Saal im Alten Rathaus in Eltingen ein.

Es geht um das Thema Weinbau, das nicht nur für Wengerter interessant sein dürfte.

Für den Abend haben wir einen sehr kompetenten Referenten verpflichtet: Lothar Neumann, Fachberater Weinbau vom Landratsamt Heilbronn.

Er spricht und diskutiert mit uns über das Thema: Erfahrungen aus dem Weinjahr 2011 – Aussichten für 2012 -, Pflanzenschutz und allgemeine Informationen.

 

 

Aktuell - Archiv 2011

 

Fachabend Obstbau "Wildobst" am Dienstag, 13. Dezember 2011

Zu einem sicher interessanten Vortrag, an dem anschließend auch Fragen gestellt werden können, lädt der Obst-, Garten- und Weinbauverein Eltingen-Leonberg am Dienstag, 13. Dezember um 19.30 Uhr in den Saal im Alten Rathaus in Eltingen ein.

Thema ist das Wildobst, mit seinen geheimen Vitamdepots, es erkennen, kultivieren und verarbeiten.

Es geht um Schwarze Apfelbeere, Japanische Scheinquitte, Mispel oder Felsenbirne. Für viele Menschen sind das zwar schön klingende Namen, doch welche wertvollen Früchte und interessante Pflanzen sich dahinter verbergen ist vielen unbekannt.
Die vor allem heimischen Wildobstarten, die geradezu vor Vitaminen und anderen wertvollen Inhaltsstoffen strotzen, können unseren Speiseplan gut ergänzen und bereichern. Welche Arten eventuell im Garten selbst angebaut werden können und wie sie zu verarbeiten sind, dazu gibt der Vortrag hilfreiche Hinweise.
Sanddorn und Holunder werden ebenso vorgestellt wie Fruchtrosen, Ebereschen, Kornelkirschen und andere.
Mit detaillierten Bildern werden jeweils Frucht und Pflanze gezeigt und Anregungen für die Verarbeitung und Verwendung gegeben.

Eine Verkostung von verschiedenen Wildfrucht-Marmeladen ist an diesem Abend möglich.

Es können gerne auch Fragen zu Erdbeeren, Himbeeren, rote und schwarze Johannisbeeren oder Stachelbeeren gestellt werden.

Auch Nichtmitglieder sind herzlich eingeladen.

Referent ist Frau Gudrun Vohl-Grözinger, Landwirtschaft und Beerenobst.

 

Winterschnittkurs am Samstag, 3. Dezember 2011

Einen Winterschnittkurs veranstalten wir am Samstag, 3. Dezember um 10 Uhr.

Treffpunkt ist eine Halbstammobstanlage, die seit längerer Zeit nicht geschnitten wurde.
Die Wegbeschreibung:
Von Leonberg kommend über die verlängerte Brennerstraße bis zum Abzweig Silberberg fahren, dann rechts hoch und über die Bahnbrücke fahren. Nach der Brücke gleich rechts und am Widmaierhof vorbei. Dann sind es noch ca. 300 Meter bis zur Obstanlage. Der Weg ist ausgeschildert.

Der Winterschnittkurs wird geleitet durch unseren vereinseigenen und staatlich geprüften Baumwart Egon Holzäpfel.

 

"Jugend presst den eigenen Apfelsaft" am Sonntag, 25. September 2011

Unter dem Motto „Jugend presst den eigenen Apfelsaft“ steht eine Aktivität für Jugendliche bis 14 Jahre am Sonntag, 25. September um 13 Uhr. Direkt vor Ort, also in der Obstanlage, werden gemeinsam die Äpfel gesammelt, gemahlen und gepresst sowie in die Flasche abgefüllt.

Nähere Informationen erhalten Sie hier ...

 

Vorerntebesichtigung am Sonntag, 18. September 2011

Ist im Weinberg alles in Ordnung? Wie steht es um die Trauben, den Reifegrat der Trauben? Wann ist mit der Weinlese zu rechnen?

Um dies festzustellen, lädt der Obst-, Garten und Weinbauverein Eltingen-Leonberg e.V. für Sonntag, 18. September um 11 Uhr,zu einer Vorerntebesichtigung ein. Der Treffpunkt ist in der Feinau, der Obere Weg. Die fachkundige Leitung hat der Weinbau-Fachwart des Vereins, Martin Hartmann.

 

Sommerschnittkurs am Freitag, 2.September 2011

Ein Sommerschnittkurs veranstalten wir am Freitag, 2. September um 17 Uhr. Treffpunkt ist eine Halbstammobstanlage, die seit längerer Zeit nicht geschnitten wurde.

Die Wegbeschreibung:

Von Leonberg kommend über die verlängerte Brennerstraße bis zum Abzweig Silberberg fahren, dann rechts hoch und über die Bahnbrücke fahren. Nach der Brücke gleich rechts und am Widmaierhof vorbei. Dann sind es noch ca. 300 Meter bis zur Obstanlage. Es erfolgt auch eine separate Ausschilderung. Der Sommerschnittkurs wird geleitet durch unseren Fachwart Olf Rupp.

 

14. Wengerterfest in der Feinau von Freitag, 29. Juli bis Montag, 1. August 2011

Für vier Tage wird die Feinau wieder ein besonderer Treffpunkt. Die Eltinger Wengerter laden unter der Schirmherrschaft des Obst-, Garten- und Weinbauverein Eltingen e. V. zum Wengerterfest ein. Weinstände, Hütten und Lauben öffnen von Freitag bis Montag um 16 Uhr und am Sonntag schon um 11 Uhr.

Am Freitag, 29. Juli, wird Oberbürgermeister Bernhard Schuler um 17 Uhr das Fest zusammen mit dem 1. Vorsitzenden des Obst-, Garten- und Weinbauverein Eltingen e. V., Albert Kaspari, eröffnen.

Das Wengerterfest hat eine besondere Atmosphäre und unterscheidet sich so von vielen anderen Weinfesten. Die Besucher sitzen inmitten der Reben und können neben dem berühmten Viertele den herrlichen Ausblick ins Tal genießen.

Das Fest kann mit dem eigenen Auto nicht angefahren werden. Deshalb starten an der Mollenbachstraße (Wohnwagen Schenk) sowie an der Ecke Hertichstraße/Bruckenbachstraße Kleinbusse, die die Gäste zum Wengerterfest in die Feinau bringen.

 

Sommerfest und Sternwanderung am 25. und 26. Juni 2011

Zu unserem beliebten Sommerfest auf dem Kirchplatz in Leonberg-Eltingen laden wir alle Obst-, Garten- und Weinbaufreunde, Kleingärtner, Imker, Landwirte, Freunde der Heimatpflege, besonders auch alle Familien und die Freunde des Kreisverbandes ganz herzlich ein.

Beginn ist am Samstag 25. Juni um 16:00 Uhr.

Am Sonntag, 26. Juni sind wir Ausrichter der Sternwanderung des Kreisverbandes Böblingen der Obst- und Gartenbauvereine e.V.

Den genauen Ablauf erfahren Sie aus dem Flyer zur Sternwanderung.

 

Weinbergbegehung am 19. Juni 2011

Im Weinberg alles in Ordnung? Wachstum, Blüte, Gesundheit?

Um dies und mehr festzustellen, freuen wir uns zur Weinbergsbegehung am 19. Juni einzuladen

Treffpunkt ist um 10 Uhr in der Feinau, Oberer Weg. Die fachkundige Leitung erfolgt durch unser Ausschussmitglied und Fachwart Weinbau Martin Hartmann.